Design der Woche: Hübscher Aufputz für das alte Sofa

Der schwedische Hersteller Bemz kleidet Sofas neu ein. Und das nun auch in feschen Mustern.

Nachhaltigkeit wird hier groß geschrieben: Bemz hat sich darauf spezialisiert, Polster- und Sitzmöbeln einen neuen Anstrich zu verpassen. Denn gerade beim Sofa, das zumeist einen zentralen Teil innerhalb des Wohnzimmers bildet, kann durch eine kleine Veränderung eine große Wirkung erzielt werden – sodass der Eindruck eines neuen Möbelstücks entsteht. Seit 2005 verschreibt sich die schwedische Brand Bemz der Herstellung von Bezügen für diverse Ikea-Möbeln und setzt dabei auf ein nachhaltiges Konzept samt Vermeidung von Abfallprodukten.

Zum ersten Mal setzt der Hersteller bei den Bezügen auf grafische Muster. Mit den vier neuen Designs der Graphic Collection möchte Bemz dazu inspirieren, das Zuhause mit dekorativen Mustern zu beleben. Diese setzen ein Statement in der sonst zurückhaltenden Einrichtung oder machen den Raum interessant und schaffen Tiefe. Im Bild oben ist der Graphic Bouclé zu sehen: Dabei trifft das überdimensionale Muster auf weiches Material mit traditioneller Brokatstruktur. Zur Kollektion zählen außerdem Graphic Cotton, Chenille und Leinen, die in verschiedenen erdigen Tönen teils in sich gemustert sind. Um sicherzugehen, können Stoffproben angefordert werden. Erhältlich sind die Musterbezüge ab € 449,- über bemz.com

Nicole Zametter

Über Nicole Zametter

Die Lifestylejournalistin ist - nach Stationen beim Styria und beim News Verlag - seit Jänner 2021 beim Kurier und schreibt über Architektur, Immobilien, Wohnen & Design. Mit Trendgespür und einem ausgeprägten Sinn für Ästhetik ist die Tirolerin auch im Alltag immer auf der Suche nach Geschichten und Themen. Darüber berichtet Sie auch regelmäßig in ihrer Kolumne "Mein Wohnen".

Kommentare