Limitiert: Sitzmöbel in den Farben des Regenbogens

Er zählt zu den Klassikern, jetzt gibt es den „Panton Chair Duo“ in einer limitierten Auflage mit doppeltem Anstrich in knalligen Regenbogenfarben.

Andere gehen in seinem Alter in den Ruhestand, der Panton Chair bekommt allerdings regelmäßig eine Verjüngungskur verpasst. Der 1959 von Verner Panton entworfene Stuhl wurde gemeinsam mit Vitra 1967 als erster aus einem Stück Kunststoff gefertigter Freischwinger zur Serienreife entwickelt.

Design-Klassiker

Der Panton Chair gilt seither als prägender Klassiker des Möbeldesigns des 20. Jahrhunderts. Durch seine ausdrucksstarke Form erscheint er eher wie eine Momentaufnahme einer wellenförmigen Bewegung denn als Stuhl.

Sonderedition

Nun lanciert Vitra den Panton Chair Duo als Sonderedition in fünf verschiedenen Farbkombinationen. In enger Zusammenarbeit mit der Familie Panton entwickelt, ist der zweifarbige Stuhl auf 999 Exemplare limitiert, die auch als solche gekennzeichnet sind.

Fünf Kombinationen

Der Panton Chair Duo zeigt sich in zwei kontrastierenden Farben, eine vorne, eine hinten, und erinnert damit an die verspielte Installation „Fantasy Landscape“, die Verner Panton Ende der Siebzigerjahre auf der Kölner Möbelmesse kuratierte. Den „Panton Chair Duo“ gibt es in fünf verschiedenen Farbkombinationen: grün/blau, blau/violett, violett/pink, pink/rot und rot/gelb.

Erhältlich ist die Regenbogen-Version des Klassikers um 1.910 Euro im ausgewählten Fachhandel und über vitra.com

Nicole Zametter

Über Nicole Zametter

Die Lifestylejournalistin ist - nach Stationen beim Styria und beim News Verlag - seit Jänner 2021 beim Kurier und schreibt über Architektur, Immobilien, Wohnen & Design. Mit Trendgespür und einem ausgeprägten Sinn für Ästhetik ist die Tirolerin auch im Alltag immer auf der Suche nach Geschichten und Themen. Darüber berichtet Sie auch regelmäßig in ihrer Kolumne "Mein Wohnen".

Kommentare