Klassische Möbel von einst, die junge Designer ins Heute holten

Möbel & Objekte im Stil der Wiener Werkstätte müssen nicht aus der Vintage-Kiste kommen. Wem dieser Stil gefällt, greift zu re-designtem Interior junger Designer.

Schon die 1903 gegründete Wiener Werkstätte wusste, was schöne Möbel ausmacht: traditionelle Handwerkskunst und ein Gespür für Stil, um die Entwicklung der Moderne voranzutreiben.

 Lobmeyrs Musselingläser

©Hersteller

Junge Designer wie Bodo Sperlein, Sebastian Herkner oder Luca Nichetto haben heute Interieur entworfen, das diesen Gedanken zeitgemäß umsetzt. Bodo Sperlein entwarf für die mundgeblasenen Musselingläser von Lobmeyr, das Dekor Moiré (186 €)

Onda von Jarosinski & Vaugoin

©Hersteller

Für die Silberschmiede Jarosinski & Vaugoin entwarf Bodo Sperlein das neue Tafelobjekt Onda (14.700 € ) und holte damit traditionelles Silber in die heutige Tischkultur zurück.

Sebastian Herkners Thonet Armstuhl 118 F

©Hersteller

Designer Sebastian Herkner definierte für Thonet den Armstuhl 118 F neu. Ca. 719 €, über Connox erhältlich.  

Vase von Josef Hoffmann

©Hersteller

Die originale Vase von Josef Hoffmann aus der Hoffmann Werkstätte gibt es heute bei den Österreichischen Werkstätten (249 €) zu kaufen, die eine große Auswahl an Originalentwürfen aus dieser Zeit produziert.

Luca Nichettos Sideboard für  Wittmann

©Hersteller

Chef-Designer Luca Nichetto entwarf das Antigua-Sideboar für  Wittmann (Preis auf Anfrage). Erhältlich über Wittmann und über  Archiproducts.

Tische von Höttges

©höttges

Auch diese Beistelltische aus Eiche der Serie Loto von Maxalto (ab 1.196 €), erinnern an den Stil um 1900. Erhältlich bei Höttges, neu in Wien 1 

Barwagen von Kare

©Hersteller

Und dieser Oldtimer, der Bugatti Rennwagen Typ 3,  ist heute eine Homebar. Von  Kare (um 2.399 €)

Stoffsessels Alleegasse von Wittmann

©Hersteller

Der Entwurf dieses Stoffsessels Alleegasse stammt  von Josef Hoffmann. Der Name bezeichnet die Gasse, in der die Villa steht, für die Hoffmann den Stuhl entworfen hatte. Erhältlich bei  Wittmann (ca. 3.800 €)

Woka

©Hersteller

Diese Stoffleuchte mit Seidenschirm von Josef Hoffmann wird heute nach den Originalentwürfen vom Wiener Leuchtenproduzenten Woka produziert (5.400 €)

 

 

Florentina Welley

Über Florentina Welley

Mag. Florentina Welley ist seit 2006 bei der freizeit und schreibt über ihre Lieblingsthemen: Mode und Reise gemischt mit einer Prise Lifestyle im Zeitalter web 2.0 und Social Responsibilty. Sie kann und kennt so gut wie alles: Sie war beim Film, u.a. als Co-Produzentin für den österreichischen Spielfilm "Die toten Fische", in der Werbe- und Medienbranche für Konzepte, Texte und Modeproduktionen, machte Styling, Regieassistenz, Ausstattung und Kostümbild. Und war Modechefin bei WOMAN, ehe sie zur freizeit wechselte. Ach ja, und dann konzipierte die Journalistin Modeproduktionen für die freizeit und macht als Freelancer Kunst- und Design-Events und mehr. Ihre Themenschwerpunkte bei der freizeit sind Mode, Reise, Lifestyle, Design, Kunst.

Kommentare