Das darf laut Martha Stewart in keiner kleinen Küche fehlen

Töpfe, Messer oder Pfanne? Nein, die 81-jährige Fernsehköchin findet etwas viel wichtiger – und so viel sei gesagt: Es ist kein Kochutensil.

Sie gilt als die Königin der Hausfrauen und -männer: Martha Stewart. Die Amerikanerin ist nicht nur aktiv als Köchin im Fernsehen zu sehen, nein, sie hat auch bereits mehrfach erfolgreiche Kochbücher geschrieben und gibt immer wieder nützliche Haushaltstipps, weswegen ihr Millionen von Menschen begeistert zuhören. Nun hat sie verraten, was ihrer Meinung nach in keiner kleinen Küche fehlen darf.

Hier mehr lesen: Mit 81 Jahren lässt Martha Stewart die Hüllen fallen

Ein Wohnraum ist so teuer wie nie zuvor, da macht man bei der Wohnungswahl hier und da auch gerne einmal Abstriche. Meist auf Kosten von Badezimmer und Küche, denn die fallen oftmals kleiner aus, als man es sich selbst wünscht. Gerade bei beengten Räumen ist es wichtig, Ordnung zu halten. Wer könnte da also bessere Ratschläge geben als Martha Stewart? In einem Interview mit Town & Country verriet die 81-Jährige, was für sie essenziell in einer kleinen Küche ist. Und das ist etwas, womit wohl die Wenigstens gerechnet haben. Die Rede ist von einer Bar.

In einem Interview mit Town & Country erklärte es die Fernsehköchin so: "Es ist sehr wichtig, den besten Gin, Wodka, Scotch, Bourbon und Tequila zu haben, damit man wirklich gute Drinks machen kann. Wenn also Freunde und Familie zu Besuch kommen, um Ihre neue Wohnung zu feiern, können Sie sie mit erfrischenden Mixgetränken und Cocktails gebührend empfangen. Selbst wenn Sie kein großer Cocktail-Mixer sind, können Sie Ihren Gästen so eine Auswahl an Getränken anbieten, die ihnen einen unvergesslichen Eindruck von Ihrem neuen Zuhause vermitteln.“

Wer sich jetzt Sorgen darum macht, in seiner Küche keine Bar unterzubringen, dem sei ein Barwagen empfohlen. Dieser bietet nicht nur praktische Aufbewahrungsmöglichkeiten und wertet den Raum optisch auf, er kann darüber hinaus auch durch die Gegend gerollt werden, sodass ihr selbst entscheidet, in welchem Zimmer ihr euer Drink servieren wollt.

Janet Teplik

Über Janet Teplik

Digital Producer bei freizeit.at. Nach dem Studium der Geschichte, Germanistik und Kunstgeschichte zog die gebürtige Deutsche nach Wien und studierte Publizistik und Kommunikationswissenschaften. Zuletzt war sie stellvertretende Chefredakteurin bei der MG Mediengruppe.

Kommentare