Tiefer Einblick: Was Männer heimlich googlen

Google hat eine Liste mit den Top-10-Suchanfragen von Männern publiziert. Was Männer wissen wollen, lest ihr hier.

Würdet ihr jemanden verraten, wie euer Suchverlauf aussieht? Die meisten werden das vermutlich verneinen. Umso spannender ist die von Google selbst veröffentlichte Top-10-Liste der Suchanfragen von Männern. Dank dem Internetriesen bekommen wir einen Einblick, was Männer wirklich interessiert. Einige Suchanfragen scheinen dabei wenig überraschend, andere wiederum hättet ihr vermutlich so auch nicht erwartet.

Horoskope

Im Laufe der vergangenen Jahre hat sich die Astrologie von einem Nischenhobby zu einem beliebten Zeitvertreib entwickelt. Vor allem zahlreiche Frauen – vorrangig in Großbritannien und den USA – lesen täglich, was die Sterne ihnen verraten wollen.

Wer geglaubt hat, dass dies ein „Frauending“ sei, der irrt. Ja, Männer googlen ihr Horoskop – und das sogar täglich.

Tipps gegen Haarausfall

Haarausfall kann Männer stark belasten. Sobald sich die ersten Anzeichen von Geheimratsecken zeigen, scheinen einige von ihnen ihre Hoffnung auf Google zu setzen, und zwar darauf, dass es hier Hilfe gibt, den Verlust der Haarpracht aufzuhalten.

Zubereitung eines Spiegeleis

Diese Suchanfrage scheint wohl die überraschendste von allen zu sein. Die Zubereitung eines Spiegeleis ist wohl nicht so selbsterklärend wie zunächst angenommen. Gut, dass Google viele Rezepte über das Spiegelei hinaus in petto hat.

Den eigenen Namen

Den eigenen Namen googlen, das hat wohl schon jeder einmal gemacht. Einfach nur, um zu schauen, welche Informationen über einen im Internet kursieren oder aus anderen Interessen. Wirklich überraschend ist dieses Ergebnis nicht.

Geschenkideen für die Partnerin

Das Richtige zu schenken, ist nicht immer leicht. Gut, dass Google eine breite Auswahl an Geschenkideen hat, die scheinbar vor allem bei Männern gefragt sind. Ein wenig Unterstützung aus dem Internet ist sicherlich nicht verkehrt.

Anzeichen fürs Fremdgehen

Kommunikation in einer Beziehung kann nichts ersetzen. Auch nicht Google. Es ist trotzdem spannend zu sehen, dass zweifelnde Männer Hilfe im Internet suchen.

Sixpack ohne Training

Ohne sportliche Anstrengung einen Traumkörper haben? Männer hoffen scheinbar, dass dies geht. Ein Sixpack ohne Training zu bekommen, gehörte zu den meist gesuchtesten Begriffen bei den Männern.

Pornos, Orgasmus der Frau und Penisgröße

Wenig überraschend: Die am häufigsten gesuchten Google-Anfragen beziehen sich auf die Sexualität und den eigenen Körper.

Über Janet Teplik

Online-Redakteurin freizeit.at. Die gebürtige Mecklenburg-Vorpommerin zog nach dem Studium der Geschichte, Germanistik und Kunstgeschichte nach Wien und studierte hier Publizistik und Kommunikationswissenschaften. Zuletzt war sie stellvertretene Chefredakteurin bei der MG Mediengruppe. Sie interessiert sich für Kultur, Kunst und Musik und liebt das Reisen.

Kommentare