Lili kocht

Ein kinderleichtes Rezept für einen grandiosen Wurstsalat

Heidi Strobl

von Heidi Strobl

So schnell geht das sommerliche Gericht. Zum Nachkochen für Kinder ab neun Jahren.

Überblick

Zubereitungszeit

ca. 15 Minuten

Schwierigkeit

leicht

Zutaten

Portionen

4

Extrawurst (Scheiben)

Emmentaler (Scheiben)

rote Zwiebel

Essiggurkerln

kleiner, milder Pfefferoni

gekochtes Ei

Sonnenblumenöl

Pfeffer

Estragonsenf

Du brauchst

1 Schüssel

©Heiskel Birgitta

So geht's

1 / Schneide Wurst und Käse in schmale Streifen (ca. 1 cm). Schneide das Gurkerl in feine Streifen.

2 / Schäle die Zwiebel, schneide sie in möglichst dünne Ringe. Schneide auch den Pfefferoni in Ringe. Gib alles in eine Schüssel.

3 / Versprudle 3 EL von der Gurkerlmarinade mit 1 EL Öl, 1 Msp. Senf und einer Prise Pfeffer. Gieße die Marinade in die Schüssel.

4 / Vermische alles behutsam. Schäle das Ei, schneide es in Achtel. Richte den Wurstsalat auf Tellern an, garniere mit Ei.

Tipp

Kann ich Knackwurst verwenden? 

Ja, aber die eignet sich besser für „saure Wurst“: schäle die Wurst, schneide sie in dünne Scheiben, lege sie auf einen Teller, darauf Zwiebel- und Paprikaringe, darüber Essig und Öl.

Heidi Strobl

Über Heidi Strobl

Heidi Strobl schreibt seit 2005 wöchentlich über Essen&Trinken in der freizeit „Vom Acker bis zum Kochtopf“. Seit 2011 kocht sie für die Serie AM HERD mit prominenten Gästen. Bücher: „Der Kürbis“ 2001, „Dinner for one“ - schnelle Singlerezepte 2013.