Die besten Adressen für ein langes Wochenende in Jesolo

Der Badeort an der Adria ist in. Wo es gutes Essen und Drinks gibt, wohin ein Radausflug toll ist und wo man schön schläft.

Überblick

Region

Venetien

Beste Reisezeit

Mai bis September

Besucher

Mehr als 5 Millionen pro Jahr

Tag 1

1. Mit dem Rad in die Natur: Pittoresker Küstenstreifen von Cavallino-Treporti mit   Dünen, Pinien und Fischfanggründen. visitcavallino.com

2. Fisch und Meeresfrüchte: Restaurant Da Omar gilt als heißer Tipp, wenn es um die kreative Küche geht. ristorantedaomar.com

3. Flanieren: Kein Jesolo-Besuch ohne Spaziergang in der 13 km langen Fußgängerzone. Und am Strand retour.

4. Rooftop-Bar: Cocktail trinken im Tacco 11 am Dach des neuen J44 Hotel. Tolle Aussicht. j44hoteljesolo.it/de

©Seidler Caroline

Tag 2

5. Rutschen und Karibik-Feeling: Auch ohne Kinder ganz witzig: Caribe Bay, der größte Wasserpark Italiens. caribebay.it/de

6. Pizzeria: Auch für Italiener ist das Lokal Capri der beste Ort für Pizza. pizzeria-capri.it

7. Radtour: Dem Fluss Fiume Sile entlangradeln – bis zum Leuchtturm Faro di Piave Vecchia. jesolo.it/de/

8. Sundowner und Essen: Den Sonnenuntergang in der Terrazza Mare beim Leuchtturm genießen. terrazzamare.com

Tag 3

9. Flamingos schauen: Rad-Ausflug in die Natur und nach Lio Piccolo: hier gibt es pinke Vögel.

10. Gut essen: Hier kocht man Pasta, Fisch und Meeresfrüchte „wie zu Hause“. Auch der Guide Michelin empfiehlt Da Guido. ristorantedaguido.com

11. Für die Süßen: Vielfach ausgezeichnete Kuchen und sonstige Köstlichkeiten im Pinel. pasticceriapinel.it

12. Ab in die Disco: Moby, die Chemical Brothers, Ricardo Villalobos oder House-Pionier Frankie Knuckles spielten im Il Muretto. Das Aus drohte, jetzt geht es weiter.

Ich packe in meinen Koffer …

… Strandspielzeug. Ein Paddel-Set ist nicht zu groß und passt überall rein, wenn das Herumliegen zu fad wird.
… Gelsenschutz. Wo viel Wasser ist, sind leider auch die lästigen Viecher.
… nicht nur Badeschlapfen, auch festes Schuhwerk für einen Ausflug ins nahe Venedig.

Tag 4

13. Sea-Life-Aquarium: Hier schwimmen 3.000 Meeresbewohner – solche wie in der Lagune, aber auch wie in den Tropen. visitsealife.com/jesolo/de/

14. Italienisch-japanisch: Im Hoku gibt es Fusionsküche in poppiger Umgebung: Sushi trifft 
auf Risotto. hokurestaurant.com/de/

15. Rennstrecke: Was wäre ein oberitalienischer Badeort ohne eine Gokart-Bahn? pista-azzurra.com/de/

16. Ausflug ins Fischerdorf: Im Dörfchen Cortellazzo mit seinen Fischrestaurants ist es gemütlich.

Ausblick aufs Meer vom obersten Stockwerk des Falkensteiner Hotels in Jesolo

©Voglhuber Daniel

Hoteltipps

17. Falkensteiner Hotel & Spa: Puristisches Fünf-Sterne-Haus mit großem Wellness-Bereich und eigenem Beach Club. falkensteiner.com/hotel-spa-jesolo

18. La Barena: Der Bauernhof liegt auf Salzwiesen in der ruhigen Lagune. Nette Zimmer, gekocht wird dort nur regional. agriturismo-labarena.it/de

19. Hotel Dante: Frisch renoviertes Haus mit moderaten Preisen. Sieht aus, wie man sich ein Hotel an der Adria so vorstellt. hoteldantejesolo.com/de/

Daniel Voglhuber

Über Daniel Voglhuber

Redakteur bei der KURIER Freizeit. Er werkt dort seit Dezember 2020 und darf sich den schönen Dingen im Leben widmen. Zuvor war er fast zehn Jahre in der KURIER-Chronik. Er begann 2011 als Oberösterreich-Mitarbeiter in Linz, später produzierte er lange unterschiedliche Regionalausgaben. Zuletzt war er stellvertretender Chronik-Ressortleiter.

Kommentare