Reisesehnsucht: Die fünf schönsten Laufstrecken weltweit

Veronika Dienersberger

von Veronika Dienersberger

Wir träumen uns an die atemberaubendsten Joggingstrecken rund um den Globus. Damit wir uns zumindest im Kopf fit halten.

Rund 13% der Österreicher gehen mindestens einmal die Woche laufen. Damit zählt Joggen zu den beliebtesten Sportarten in Österreich. Wer nicht nur im Alltag sein Sportprogramm durchziehen möchte, sondern sich auch im Urlaub fit halten will, für den haben wir die schönsten Laufstrecken weltweit. Und so viel steht fest: Du wirst deine Urlaubsdestination so von einer ganz anderen Seite kennenlernen.

1 / Pinellas Trail in St. Pete/Clearwater

Wer Urlaub im sonnigen Florida macht, sollte auch die Region St. Pete/Clearwater erkunden, die neben den traumhaften Stränden Clearwater Beach und St. Pete Beach für die abwechslungsreiche Natur- und Tierwelt sowie ihr facettenreiches Kulturprogramm bekannt ist. Auch für Läufer gibt es hier die perfekte Strecke: Nirgendwo in der Region gibt es etwas Vergleichbares, wie den Pinellas Trail. Der Weg ist insgesamt 61,5 Kilometer lang und zieht sich von Norden nach Süden durch die gesamte Region St. Pete/Clearwater. Die Strecke ist nicht von motorisierten Verkehrsmitteln zu befahren und eignet sich somit hervorragend zum Joggen oder Radfahren. Läufer brauchen nicht einmal eine eigene Wasserflasche mitzunehmen, denn am Rande des Rad- und Wanderweges befinden sich Trinkstationen. Je nachdem, welchen Abschnitt von Pinellas Trail man für seinen Lauf auswählt, kommt man an grünen Parks mit Palmen am Wegesrand vorbei oder läuft mit direktem Blick auf den Ozean.

Der Pinellas Trail in St. Pete/Clearwater

©visitstpeteclearwater

2 / Einzigartige Vulkanlandschaft Island

Eine der beliebtesten Distanzen beim Laufen sind die fünf Kilometer. Genau diese Länge hat eine Rundstrecke in der Nähe von Suðurland in Island – aber Achtung: der Weg hat es trotz der kurzen Distanz in sich. Auf dieses Abenteuer sollten sich nur erfahrene Sportler mit solidem Schuhwerk begeben. Der Weg Landmannalaugar Short Loop führt entlang eines Flusses und ist zu jeder Jahreszeit nur mäßig besucht. So kann man als Läufer die wunderschöne Aussicht auf die einmalige Vulkanlandschaft Islands in aller Ruhe genießen. Darüber hinaus kommt man an einigen geothermalen Quellen vorbei und kann die faszinierende Tier- und Naturwelt der Umgebung bestaunen. Hier zu Laufen, wird mit Sicherheit ein unvergessliches Abenteuer!

Der Landmannalaugar Short Loop in Island

©Getty Images

3 / Den Grand Canyon erkunden

Bei einer Reise durch Arizona ist ein Halt bei der bekanntesten Sehenswürdigkeit weit und breit Pflicht: dem Grand Canyon. Die meisten entdecken die beeindruckende Felsenschlucht bei einem Sparziergang oder bei einer Radtour. Es ist aber auch möglich, diesen besonderen Ort auf eine sportliche Art und Weise zu erkunden und auf den befestigten Wegen einen einmaligen Lauf zu starten. Besonders empfehlenswert hierfür ist der südliche Teil des Canyons. Über die South Entrance Road fährt man mit dem Auto vorbei am Grand Canyon Village zum südlichen Eingang des Nationalparks. Von hier aus bietet sich der Bright Angel Trail als hervorragende Joggingstrecke mit einzigartiger Kulisse an. Wie viele Kilometer man hier zurück legt, ist jedem Läufer selbst überlassen und sollte entsprechend der eigenen Fähigkeiten eingeschätzt werden.

Laufen rund um den Grand Canyon

©Brian Erickson

4 / Scottsdale – Joggingstrecke mit Blick auf die Sonora-Wüste

Scottsdale in Arizona ist ein absolutes Highlight: Inmitten der Sonora-Wüste lädt die Stadt zur Erholung in einem der zahlreichen exklusiven Spas, Golfen, Shoppen oder einem erstklassigen Dinner ein. Aber auch Läufer kommen hier voll und ganz auf ihre Kosten. In unmittelbarer Nähe befinden sich mehrere Wege, die sich hervorragend zum Joggen eignen. Einer der beliebtesten ist der Brown´s Mountain Trail im McDowell Sonoran Preserve. Die Rundstrecke ist insgesamt sechs Kilometer lang und führt über einen breiten Weg. Die Steigung ist moderat und in regelmäßigen Abständen befinden sich Aussichtsplattformen, die zu einer kurzen Verschnaufpause mit atemberaubendem Ausblick auf eine der facettenreichsten Wüsten der Welt einladen.

Der Brown´s Mountain Trail im McDowell Sonoran Preserve

©Experience Scottsdale

5 / Vor den Toren New York Cities

Die Insel Long Island dient den Reichen und Schönen New York Cities als ideales Wochenendziel, um dem Trubel der Großstadt zu entfliehen. Hier kann man in einem der exklusiven Spas entspannen, sich gesund und regional in den Restaurants der Hamptons bekochen lassen oder sich beim Sport so richtig auspowern. Dafür eignet sich der Eisenhower Park im Nassau County hervorragend, bei dem es sich um einen der größten Parks Long Islands handelt. Besonders beliebt ist die extra ausgeschilderte Laufstrecke, die durch die schönsten Ecken des Parks führt und auch die Möglichkeit bietet sie individuell zu verlängern, indem man eine Abzweigung oder einen kleineren Weg durch den Park nimmt. Wem das noch nicht genug ist, kann aus dem Park gen Norden durch die Straßen von Westbury laufen. Der Ort ist als eine noble Wohngegend Long Islands bekannt und verfügt größtenteils über breite, sich in gutem Zustand befindende Bürgersteige, die sich gut zum Joggen eignen und einen tollen Blick auf die verschiedenen schönen Häuser und Anwesen der Gegend ermöglichen.

Joggen in Long Island

©Discover Long Island
Veronika Dienersberger

Über Veronika Dienersberger

Digital Producer bei freizeit.at dem Digitalformat der KURIER freizeit. Die gebürtige Münchnerin studierte Content Produktion und Digitales Medienmanagement an der FH Wien und war zuletzt bei der MG Mediengruppe Online-Chefredakteurin. Sie liebt Reisen, gutes Essen und Musik.

Kommentare