Festlich und modern: Die drei schönsten Weihnachtstische 2021

Angelika Gross

von Angelika Gross

Jeder Gastgeber möchte zu Weihnachten einen guten Eindruck machen. Wir zeigen, was heuer auf keinem Tisch fehlen darf

Die Feiertage stehen bevor. Egal ob Lockdown oder nicht, große oder kleine Feier: Das Festessen will zelebriert werden. Was unabhängig vom Essen auf den Tisch kommt, ist dabei entscheidend. „Bei jedem Festessen sollte man den Gästen Gesprächsstoff am Tisch bieten.

Kreative Dekoration

Kreative Dekoration liefert immer ein gutes Thema“, ist sich Martina Lillie, Inhaberin von Albin Denk am Graben, sicher. Das muss aber nicht immer etwas Neues sein: „Die Mischung aus zeitlosen Accessoires, trendigen Dekostücken und Natur macht es aus.“

Warme Kupfer-Farbtöne

Ihre Vorstellung vom Festtagstisch dient ebenso zur Inspiration wie die gänzlich unterschiedlichen Tafeln von Martin Blümner, Geschäftsführer vom Cuisinarum in Wien: „Wir spüren heuer wieder einen Trend zu warmen Kupfer-Farbtönen. Dieser Farbton taucht sowohl bei Geschirr, Gläsern aber auch Leuchten auf.“ Wie das im Detail aussieht, zeigen wir hier

Glanzvolle Details in Kupfer

Passende Kupferbecher für den Moscow Mule und silberglänzende Weihnachtsdeko lassen diesen Tisch festlich und modern wirken. „Die Ananas begeistert mich am meisten an diesem Tisch. Als meine Kollegen diesen Artikel bestellen wollte, dachte ich mir noch, dass das peinlich ist. Aber es ist total originell und ein echter Blickfang auf jedem Tisch“,  erzählt  Martin Blümner vom Cuisinarum.

©Kurier/Gerhard Deutsch

Festliche Stimmung am Tisch

Die glänzende Frucht ist ein Barbecher mit integriertem Trinkhalm und kostet € 23,90.
 Für festliche Stimmung am Tisch sorgen die silberglänzenden Rentiere. Die schlichte Whiskykaraffe von „Christofle Paris“ eignet sich selbstverständlich auch für Wasser – und macht einen edlen Eindruck. Um € 465,- bei Cuisinarum  in Wien  erhältlich.  

Tradition trifft auf Exotik

Klassische Weihnachtsfarben gepaart mit spielerischen Elementen, Früchten und Natur ergeben einen unvergesslichen Festtagstisch – und viel Gesprächsstoff. Der Fantasie sind beim Tischdecken keine Grenzen gesetzt. Das Tischtuch als Basis gibt den Ton an. Platzteller sorgen für Eleganz.  Früchte  wie Granatapfel oder die Ananas (mit Goldspray verziert) vermitteln Opulenz. Porzellan von Royal Copenhagen ab  € 40,-, Noppengläser  ab € 19,-, Römerglas Meissener Bleikristall € 176,-, Nussknacker € 163,50, Deko-Bäume € 15,-, Holzpyramiden ab € 180,-, Besteck von Sambonet „Flat Gold“ ab € 15,90. Alles bei Albin Denk am Graben  und auch über Call & Pick Up erhältlich. 

©Kurier/Jeff Mangione

Rustikale Eleganz

Warme Kupfertöne und rustikales Holz sorgen für ein gemütliches Beisammensein am Weihnachtstisch. Dimmbare LED-Lampen sorgen für die richtige Atmosphäre. Warme Farben verkörpern zu Weihnachten eine gewisse Wohligkeit, nach der wir uns momentan alle sehnen. Ich finde die Kupfertöne wunderschön. Sie lassen sich mit allem kombinieren, sowohl mit Weiß, als auch Schwarz oder Silber“, erklärt Martin Blümner vom Cuisinarum. Bei dieser Festtagstafel wurde bewusst auf ein Tischtuch verzichtet.

©Kurier/Gerhard Deutsch
Angelika Gross

Über Angelika Gross

Angelika Groß, 26, ist seit 2020 beim Kurier und eine Expertin für die schönen Seiten des Lebens und Wohnens. Mit viel Trendgespür ist sie immer auf der Suche nach spannenden Designern, unentdeckten Künstlern oder tollen Einrichtungs-Ideen. Die größte Schwäche der Lifestylejournalistin sind jedoch die Vierbeiner. Über den Hund der Familie „Timmy“ schreibt sie auch manchmal in ihrer Kolumne „Mein Wohnen“.

Kommentare