Lilli kocht

Heurige-Kartoffeln: So kinderleicht kochst du junge Erdäpfel

Heidi Strobl

von Heidi Strobl

Das frische Gemüse braucht nicht viel, um gut zu schmecken. Mit dem Rezept geht es ganz einfach.

Zutaten

Portionen

4

kleine, heurige Erdäpfel

Salz

Butter

Zubereitung

1 / Wasche die Erdäpfel: fülle kühles Wasser in die Abwasch, rubble behutsam die Erde von den Kartoffeln. Sei nicht grob, sonst verletzt du die zarte Haut.

2 / Schwemme die Erdäpfel nochmals mit sauberem Wasser. Dann bedecke sie mit frischem Wasser.

3 / Lege einen Deckel auf einen Topf, bringe die Erdäpfel zum Kochen. Koche sie je nach Größe ca. 20 Minuten. Prüfe, ob sie durch und durch weich sind, indem du mit einem schmalen Messer hineinstichst.

4 / Gieße das Wasser weg. Serviere die Erdäpfel im Topf, stelle kalte Butter und Salz dazu. Iss die Erdäpfel samt Schale.

©Heiskel Birgitta

Wissen

Wann werden Kartoffeln geerntet?

Die größte Menge an Erdäpfeln wird im Herbst geerntet und eingelagert. Ab jetzt schon im Frühsommer Erdäpfel am Markt, die heuer gewachsen sind. Sie haben eine ganz dünne Haut. 

Heidi Strobl

Über Heidi Strobl

Heidi Strobl schreibt seit 2005 wöchentlich über Essen&Trinken in der freizeit „Vom Acker bis zum Kochtopf“. Seit 2011 kocht sie für die Serie AM HERD mit prominenten Gästen. Bücher: „Der Kürbis“ 2001, „Dinner for one“ - schnelle Singlerezepte 2013.