Restaurantkritik

So schmeckt es, wenn Hubert Wallner im DStrikt kocht

€€€€ Wien f freizeit KT Freizeit-Magazin Salz & Pfeffer Lokale Fleisch

Bei diesen kulinarischen Gaumenspielen hört sich jede Bundeslandrivalität auf.

Dstrikt Steakhouse

Adresse

Schubertring 5-7, 1010 Wien

Öffnungszeiten

Mo bis Di 7–11 Uhr, Mi bis So 7–11 Uhr, 18–22.30 Uhr

Website

dstrikt.com

Beschreibung

Preiskategorie

€€€€

Küche

Steakhouse

Gesamtpunkte

95 von 100

Hubert Wallner, der sonst in seinem Gourmetrestaurant  am Kärntner Wörthersee aufkocht, tauscht bis Anfang November seine Küche gegen jene des Dstrikt im Ritz-Carlton in Wien – und erweitert dort als Gastkoch die bewährte Speisekarte um seine Kreationen. 

Das liest sich dann so: Branzino aus Piran mit Rübenraritäten, Kren, Grünkohl und Dill – herrlich saftig, wie auch die Short Ribs & Kobe Beef mit Schalotten und knackigem Serviettenknödel. Wunderschön angerichtet, harmonisch im Aroma, eine wahre Freude für Feinschmecker. Kleines Manko bei beiden Gerichten ist die Würze, die ein wenig intensiver ausfallen könnte.

©Marlene Auer

Absoluter Höhepunkt ist das Dessert, eine Kombination aus weißer Schokolade mit Avocado und Basilikum. Es schmeckt so erfrischend, als würde man an Basilikumblättern knabbern, die Schokolade kommt dennoch gut zur Geltung, ohne mit Süße das gesamte Gericht zu übertünchen.

Was viele nicht wissen: Wallner wollte ursprünglich Polizist werden. Gut, dass es anders kam. Außerdem ist er Wahlkärntner, er wuchs nämlich in St. Valentin in Niederösterreich auf und zog dann durch das Land. Nach der Hotelfachschule absolvierte er Praktika bei Johanna Maier und kochte unter anderem bei den Spitzenköchen Heinz Hanner und Martin Sieberer vom „Trofana Royal“ in Ischgl. Auch international sammelte er kulinarische Erfahrungen. Bevor er sein eigenes Lokal eröffnete, leitete er das „See Restaurant Saag“ mit vier Hauben.

Bewertung

Essen

48 von 50

Service

9 von 10

Getränke

14 von 15

Ambiente

24 von 25

Marlene Auer

Über Marlene Auer

Chefredakteurin KURIER-freizeit. War zuvor Chefredakteurin bei Falstaff und Horizont Österreich, werkte auch als Journalistin im Bereich Chronik und Innenpolitik bei Tages- und Wochenzeitungen. Studierte Qualitätsjournalismus. Liebt Medien, Nachrichten und die schönen Dinge des Lebens.