Gasthaus Hofstubn in der Steiermark

Salz & Pfeffer: "Zur Hofstubn" in der Steiermark

Die "Hofstubn" ergänzt das hochkarätige Kulinarikprogramm in der Oststeiermark mit gehobener Gasthausküche und neuen Ideen.
€€ Pischelsdorf am Kulm europäische Küche österreichische Küche
Florian Holzer

von Florian Holzer

Kontakt

Adresse

Pischelsdorf 39, 8212 Pischelsdorf am Kulm

Telefonnummer

+43 1 133 696

Website

zurhofstubn.at

Weitere Infos

Gastgarten

vorhanden

Beschreibung

Preiskategorie

€€

Küche

Österreichisch

Bewertung

82

Die Oststeiermark ist ein mit Top-Restaurants – „Der Luis“, „Safenhof“, „Genusshandwerk“, „Eders Wirtshaus“, „Haberl & Fink’s“ – wirklich reich gesegneter Landstrich. Trotzdem übernahm Georg Knill, Unternehmer in Weiz und seit vorigem Jahr Präsident der Industriellenvereinigung, 2018 den „GüntherS Hof“ in Pischelsdorf und nannte ihn in „Zur Hofstubn“ um. In den ersten drei Jahren blieb das Gasthaus unauffällig, während der Lockdowns erhielt das Lokal aber nicht nur einen etwas eleganteren Look, sondern mit Sebastian Feldbacher auch einen sehr interessanten Küchenchef: acht Jahre im Ausland, darunter bei Koch-Göttern wie Gordon Ramsay, Joël Robuchon und zuletzt im „The Jane“ von Sergio Hermann in Antwerpen.

Vorerst steht gehobene Gasthaus-Küche mit erfrischenden internationalen Einsprengseln auf dem Programm, ab Herbst ist auch eine Gourmet-Karte geplant. Der Sommersalat mit Wachtelei und Frischkäse war gut, aufgrund des Apfelbalsamico allerdings etwas süß (9 €), in koreanische Bao-Buns kommt hier Sousvide-gegartes Vulkanland-Schwein, gut und mal was anderes (13 €). Den Fisch bezieht man von einem Bio-Züchter aus dem Mürzer Oberland, der dann entweder mit Avocado und Mango zu Ceviche oder im Fall des Zanders im Ganzen über Holzkohle butterzart gegrillt und mit Zitronen-Beurre blanc serviert wird, sehr gut (25 €). Das Preisniveau ist stolz, der Service herzlich und dass der – zweifellos viel beschäftigte und ein Recht auf Privatheit habende – Restaurantbesitzer die Gäste seines Lokals mit keinem Wort begrüßt, müsste eigentlich nicht sein.  

Bewertung

Essen

41 von 50

Service

8 von 10

Weinkarte

12 von 15

Ambiente

21 von 25

Florian Holzer

Über Florian Holzer

Florian Holzer ist Gastronomiekritiker, freischaffender Autor und FREIZEIT-Kolumnist. (Foto: Jürg Christandl)