Wien ist bald um ein Luxushotel reicher - und so wird es aussehen

Der Gebäudekomplex zwischen Graben, Tuchlauben und Petersplatz wird neu belebt.

Bereits im Jänner 2019 machte das Hotel unbeabsichtigt von sich Reden, als mitten in der Nacht plötzlich eine riesige Kühlanlage vom Dach des Gebäudekomplexes am Tuchlauben von einem Kran in die Tiefe gehoben wurde. Das Luxushaus mit der Adresse Graben 21 wird kommenden Sommer eröffnet, bereits jetzt gibt es die ersten Bilder.

Die Badezimmer des "Rosewood" mit Blick auf den Graben versprechen Luxus pur

©Rosewood Hotels and Resorts

Die Hotelkette Rosewood stammt aus Hong Kong und eröffnet mit dem Rosewood Vienna das erste Haus im deutschsprachigen Raum. 99 großzügige Zimmer und Suiten sind geplant, zudem wird es ein "Sense"-Spa geben. Über das Kulinarikkonzept wird noch nicht allzu viel verraten, nach einem Küchenchef wird offenbar noch gesucht. Neben einem Garten-Restaurant soll es auch eine Rooftop-Bar mit Blick über Wien geben. 

Geschäftsführer des Hauses wird Alexander Lahmer, der bereits als Manager bei Rosewood in Peking und Hong Kong tätig war.

Archivbild der Erste Bank Zentrale am Wiener Graben

©Erste Group AG

Beim Design setzt man auf einen Hybrid zwischen Zeitgenössischem und klassischer Eleganz. Das Wiener Architekturbüro BEHF (bekannt u. a. für die Arbeit am Loisium oder dem Motel One Staatsoper) und der Londoner Interior Designer Alexander Waterworth sind für die Ausstattung zuständig. 

Zimmer mit Blick in Richtung Michaelerplatz und die Hofburg

©Rosewood Hotels and Resorts

Von Außen erwartet das Wiener Stadtbild keine großen Überraschungen, die Fassade wird größtenteils unverändert bleiben, da der Bau unter Denkmalschutz steht. 

Die Eröffnung ist für die Sommermonate 2022 geplant.

Mehr Blicke ins Innere:

Sandra Keplinger

Über Sandra Keplinger

Digital Producer bei freizeit.at. Die gelernte Fotografin liebt alle Themen rund um Ästhetik. Sie arbeitete als Foto- und Modechefin beim WIENER, schrieb über Mode und Beauty in der DIVA und war zuletzt CvD bei Falstaff LIVING.

Kommentare