Weekender

Die besten Tipps für vier Tage Hauptstadt: Servus in Wien!

Wien-Tipps: Vier Tage, vier Routen. freizeit.at führt stilvoll durch das lange Wochenende.

Überblick

Einwohner

ca. 1,9 Millionen

Beste Reisezeit

April bis September

Auskunft

wien.info

Donnerstag

1. Schnitzeljagd durch die Zeit. Sich Stadtführern anzuvertrauen, ist auch in der eigenen Stadt kein Fehler. wienfuehrung.at

2. Belvedere mit Lucy Bar. Gut für einen Sommerausklang: Skulpturengarten mit Cocktail belvedere.at

3. Campus Altes AKH. Chillen zwischen Narrenturm und der Schau  „Die Schaleks – Eine mitteleuropäische Familie“. campus.univie.ac.at

4. Bootsfahrt mit Dinner. Aye, aye, Käpt’n – dieser Ausflug schlägt Wellen. ddsg-blue-danube.at

©Katjana Lacatena/carolineseidler.com

Freitag

5. Wagenburg Schönbrunn. Alter Kram, ach wo: Hier haben auch alte Kutschen moderne LED-Lichter. kaiserliche-wagenburg.at

6. Hietzinger Cottageviertel. Ein Erlebnis: Guided Tour durch den Stolz von Hietzings Haute volee. wienguide.at

7. Hermesvilla. Schau, schau: die Privatgemächer von Sisi sorgen  noch heute für Aufsehen. lainzer-tiergarten.at

8. Schaumweinhäuschen. In der Altgasse in Hietzing ist vieles neu, aber diese Bar bewahrt zum Glück ihren alten  Charme. schaumweinhaeuschen.at

Ich packe in meinen Koffer…

…einen wärmenden Pullover. Denn abendsbeim Stadtspaziergang oder beim Bootsausflug auf der Alten Donau kannes selbst im Spätsommer schon ganz schön herbstlich werden.

…nicht zu viel, denn dann bleibt genügend Platz für Mitbringsel wie eine Sacher Torte oder diverse Überraschungenaus den vielen Shops in den Seitengassen der Mariahilfer Straße.

…den Roman „Der Hase mit den Bernsteinaugen“ von Edmund de Waal. Dieses Buch ist nicht nur eine spannende Lektüre, sondern bereitet auch perfekt auf die Wienführung auf den Spurender Familie Ephrussi vor.

Samstag

9. Otto-Bauer-Gasse. Einst Ziel von Second-Hand-Käufern, heute erste Adresse bei Designfans. otto-bauer-gasse.at

10. Im Durchhaus. Eine durchaus gute Idee: Zwischendurch im Durchhaus etwas Essen. durchhaus.at

11. Kultig & rar. Oase für Fans von Polaroidkameras und ausgewählten Fotobüchern. jogeier.com

12. Kleinstes Haus von Wien. Altes Schmuckstück inmitten von Wien-Neubau und ein Kuriosum noch dazu: das kleinste Haus der Stadt. schmollgruber.at

Wien kennt viele Durchhäuser, manche sogar mit Gasthäusern
 

©Klaus Prokop/Gastwirtschaft im Durchhaus

Sonntag

13. Inseltraum. Segeln? Pah, hier geht der Traum von der privaten Insel  in Erfüllung. meine-insel.at

14. Copa Beach und Wakeboard. Praktische und nah gelegene Alternative zum Urlaub am Meer. wakeboardlift.at

15. Das Bootshaus. Das Restaurant  an der alten Donau formt einen zum neuen  Menschen. dasbootshaus.at

16. Höchste Bar von Wien. Selbst wenn einem die Drinks zu Kopf steigen, von hier aus hat man die Stadt gut im Blick. 57melia.com

Hoteltipps

17. Hotel Sacher

Wenn schon, denn schon: 5-Sterne-Luxus samt Eintauchen in die k.u.k.-Geschichte von Anna Sacher&Co. sacher.com

18. Magdas Hotel

Von hier aus wird der Prater ein echtes Erlebnis. Wenn’s regnet, bleibt man im Hotel – eine Welt für sich. magdas-hotel.at

19. Strandhotel Alte Donau

Näher am Wasser geht fast nicht. 4-Sterne-Komfortmit Zugang zu einem privaten Badestrand. strandhotel-alte-donau.at

Bernhard Praschl

Über Bernhard Praschl

Bernhard Praschl, geboren 1961 in Linz. Als Stahlstadtkind aufgewachsen zwischen Stadtwerkstatt und Brucknerhaus. 1978 erster Manager der Linzer Punk-Legende Willi Warma. 1979 Studium der Politikwissenschaft und Publizistik an der Uni Wien. Zivildienst im WUK; 1986 Institut für Höhere Studien, Wien. 1989-1992 in der Die Presse, seit 1992 Redakteur im KURIER, seit 1995 in der FREIZEIT. 2013 "Das kleine ABC des Geldes. Ein Lesebuch für Arm und Reich" (Czernin Verlag). Nach frühen Interrailreisen durch Europa (Portugal bis Irland) und Autofahrten entlang der California State Route und dem Overseas Highway nach Key West jetzt wieder Bahnfahrer - und E-Biker.

Kommentare