Uhudler, Buschenschank und mehr: Tipps für vier Tage Südburgenland

Von der Kanu-Tour bis zum mehrfach ausgezeichneten Haubenlokal. Stilvolle Routen für ein langes Wochenende.

Überblick

Beste Reisezeit

Mai bis Oktober

Bezirke

Oberwart, Güssing, Jennersdorf

Donnerstag

1. Kanu-Tour auf dem Fluss: Die Einsamkeit in den Auen der Raab genießen. Evtl. gibt es Eisvögel oder Fischreiher zu sehen.
suedburgenland.info

2. Künstlerdorf: Hier, nach Neumarkt an der Raab, ziehen sich Künstler gern zum Arbeiten zurück. Bei der Sommerakademie ist immer was los.
kuenstlerdorf.net

3. Kultur-Schloss: Romantisch ist das Schloss Tabor in Neuhaus am Klausenbach. Ganzjährig Veranstaltungen – vom Kabarett bis zur Operette.
jopera.at

4. Kellerviertel: Idyllischer Platz in Heiligenbrunn. Denkmalgeschützte Keller aus Lehm und mit Strohdach.
kellerviertel-heiligenbrunn.at

©Seidler Caroline

Freitag

5. Therme und Wellness: In einem der 15 Pools oder im Bio-Naturbadeteich der Therme Bad Tatzmannsdorf entspannen. avita.at

6. Burg Bernstein: Führungen im Gebäude, wo   László Almásy – bekannt durch  „Der Englische Patient“ – wohnte. Nette Zimmer gibt es auch. bernstein.at

7. Kellergassen am Csaterberg: Hübsche Kellerstöckln in Kohfidisch. weinidylle.at

8. Csencsits in Harmisch: Oft ausgezeichnete Lokal-Institution. csencsits.at

Samstag

9. Burg und Kutschenfahrt: Aufstieg auf die Burg Güssing. Danach Fahrt mit der E-Kutsche, die Pferde mit E-Antrieb unterstützt. suedburgenland.info

10. Lokal mit drei Hauben: Philipp Kroboth hat im Steirereck  und in Kalifornien gekocht. Im Gut Mariendol gibt’s viel Regionales. gut-mariendol.at

11. Uhudler im Museum: In Moschendorf dreht sich alles um den Wein. Inkl. Gebietsvinothek. weinmuseum.at

12.  Buschenschank: Weineks Schenkhaus zieht viele an.weinek-wein.at/schenkhaus

E-Kutschenfahren in Güssing

©tourismusverband südburgenland/fotografie robertb

Sonntag

13. Mountainbiken: Mit dem Rad  die Strecken am  Geschriebenstein abfahren. trails.burgenland.info

14. Erfrischung: Baden in Rechnitz  im 1. künstlich angelegten See des Landes –  kühl. rechnitz.at

15. Friedensburg: Die Burg Schlaining ist toll,  beherbergt ein Friedensinstitut  und eine  Schau zu 100 Jahre Burgenland. friedensburg.at

16.  Rindfleisch: Das Bullinarium  in Markt Allhau serviert Fleisch von artgerecht gehaltenen Tieren. bullinarium.com

40 Kilometer lange Trails gibt es rund um den Geschriebenstein bei Rechnitz.

©burgenland tourismus

Übernachtungstipps

17. Ratschen Wohnothek: Schlafen in Holzbungalows inmitten Deutsch-Schützener Weinberge. Haubengekröntes Restaurant gleich dabei. ratschen.at

18. Weinlofts: Kellerstöckl am Eisenberg. Einerseits romantisch, traditionell. Andererseits neu interpretiert. weinlofts.at

19. Schloss Rotenturm: Revitalisiertes Märchenschloss. Neben dem Park gibt es vier schlichte Apartments – mind. 2 Nächte. schlossrotenturm.at

Ich packe in meinen Koffer …

… Badesachen.  Die Thermen in Stegersbach, Bad Tatzmannsdorf oder dem steirischen Bad Loipersdorf haben einen guten Ruf.

… Kopfwehtabletten, falls der  Buschenschank-Besuch zu ausschweifend wird.

 ... Lesestoff: „Die Uhudler-Verschwörung. Ein Stinatz-Krimi“ vom in Österreich unvermeidbaren  Thomas Stipsits.

Daniel Voglhuber

Über Daniel Voglhuber

Redakteur bei der KURIER Freizeit. Er werkt dort seit Dezember 2020 und darf sich den schönen Dingen im Leben widmen. Zuvor war er fast zehn Jahre in der KURIER-Chronik. Er begann 2011 als Oberösterreich-Mitarbeiter in Linz, später produzierte er lange unterschiedliche Regionalausgaben. Zuletzt war er stellvertretender Chronik-Ressortleiter.

Kommentare