Mit Side Planks die Silhouette in Form bringen

Julia Pfligl

von Julia Pfligl

Die Profitänzerin und schauTV-Moderatorin Conny Kreuter zeigt jeden Montag eine Fitnessübung zum Mitmachen.

"Side Planks“, wie seitliche Unterarmstützen genannt werden, bringen Ihre Silhouette in Form und sind eine ideale Übung für die seitlichen und schrägen Bauchmuskeln, erklärt Conny Kreuter, während sie sich in Position bringt:

©Kurier/Gilbert Novy

Auf die Seite legen, mit dem rechten Unterarm abstützen und das Becken langsam nach oben drücken, sodass Unterschenkel, Oberschenkel und Torso eine gerade Linie bilden. Die Beine sind geschlossen und gestreckt, der untere Fuß liegt seitlich auf dem Boden auf. Der Ellbogen befindet sich direkt unter der Schulter. Wer mag, kann das obere Bein heben und den linken Arm senkrecht nach oben strecken.

Starten Sie die Side Planks in Liegeposition, abgestützt auf dem Unterarm. Der Körper sollte von Kopf bis Fuß eine Gerade bilden

©Kurier/Gilbert Novy

Der Kopf hängt nicht nach unten, sondern bildet eine Verlängerung der Wirbelsäule. Wichtig: Die Spannung im ganzen Körper aufrecht erhalten. Bleiben Sie so lange wie möglich in dieser Position, senken Sie abschließend das Becken langsam ab und wiederholen Sie das Ganze auf der anderen Seite. Die Übung sollte in der Taille spürbar sein – ist sie zu schwer, kann das untere Knie auch abgelegt werden.

Julia Pfligl

Über Julia Pfligl

Seit 2014 beim KURIER, Ressort Lebensart

Kommentare