Für einen Euro: Eine Nacht im legendären Pariser Moulin Rouge

Im geheimen Turmzimmer des berühmten Cabarets Moulin Rouge in Frankreich kann man nun übernachten - inklusive Show und Verpflegung.

Das Moulin Rouge ist wohl eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten in Paris. Wer die Stadt der Liebe besucht, sollte sich neben den Klassikern wie dem Eiffelturm oder dem Louvre auch die rote Mühle im Montmartre anschauen. Durch eine Kooperation mit Airbnb können Besucher im Varieté-Theater jetzt erstmals auch übernachten. Genauer gesagt im romantischen Geheimzimmer im Turm des Moulin Rouge. 

©Airbnb

Ein Euro pro Nacht

Das Moulin Rouge enthüllt einen verborgenen Raum im Inneren der ikonischen roten Windmühle. Das verträumte Design sowie die dekorativen Elemente verleihen dem Zimmer einen nostalgischen Touch, der seine Gäste in die Zeit des späten 19. Jahrhunderts zurückversetzt. Der geheime Raum im Inneren der Windmühle war noch nie für die Öffentlichkeit zugänglich.

Wer im Moulin Rouge übernachten will, muss sich aber beeilen. Buchungen für das romantische Airbnb werden ab dem 17. Mai um 19 Uhr auf der Plattform entgegengenommen. Gebucht werden kann das Schnäppchen für drei einzelne Aufenthalte am 13., 20. sowie 27. Juni für jeweils eine Übernachtung für zwei Personen. Eine Übernachtung kostet dabei pro Person nur einen Euro. 

©Airbnb

Private Dachterrasse

Neben einem luxuriösen Ankleidezimmer erwarten Gäste ausgefallene Vintage-Kostüme, alte Parfüm-Flakons sowie Accessoires aus längst vergangenen Jahrhunderten. Außerdem gibt es eine private Dachterrasse, die einen unglaublichen Ausblick auf das Stadtviertel Montmartre bietet. Auch für Verpflegung der Besucher ist gesorgt: Chefkoch Arnaud Demerville zaubert ein Drei-Gang-Menü, zuerst gibt es noch einen Aperitif auf der Dachterrasse. Am nächsten Morgen wird ein klassisches Pariser Petit Déjeuner serviert. 

©Airbnb

Ein Treffen mit der Tänzerin und Airbnb-Gastgeberin Claudine Van Den Bergh in ihrer Garderobe und Fotos auf der Bühne mit den Darstellern der Show ist der nächste Programmpunkt. Wer immer schon eine Show im Moulin Rouge miterleben wollte, bekommt auch dafür die Möglichkeit: Für die Gäste in der roten Windmühle sind die besten Plätze im Theater reserviert.

Stephanie Angerer

Über Stephanie Angerer

Social Media-Redakteurin bei der freizeit. Stephanie Angerer ist 23 Jahre alt und stammt ursprünglich aus Tirol. Nach einer Zwischenstation in der Lokalredaktion bei der Kronenzeitung Salzburg übersiedelte sie nach Wien zur freizeit-Redaktion. Dort ist sie nun seit August für die Social Media Kanäle zuständig und schreibt Texte für freizeit.at.

Kommentare