Die schicksten Design-Chalets für Träume im Schnee

Die freizeit stellt die neuesten privaten Luxus-Chalets in der Schweiz, Frankreich, Südtirol und Österreich vor.

Wer den Winter liebt, macht gerne in den Bergen Urlaub, dort wo Schnee liegt und sich  die weiße Pracht so richtig entfalten kann. Etwa beim Pferdeschlittenfahren. Oder beim Wedeln über Pisten und bei einem romantischen Spaziergang  durch verschneite Wälder. Wer dem Trubel in den Hotels entgehen, aber trotzdem nicht in einer Selbstversorgerhütte wohnen will, mietet sich  am besten in einer schicken Almhütte ein. Manche Chalets liegen zwar abseits, sind aber angebunden  an Hotels oder bieten Koch- und Concierge-Dienste an. Ob in Luxus-Chalets für Großfamilien, mit fantastischen Ausblicken auf die Alpen, oder in kleinen, feinen  Almhütten mitten in schicken Wintersportorten –  an erster Stelle steht, sich wohlzufühlen und den Urlaub mit den Liebsten zu genießen.

Hygna Chalets, Alpbach, Tirol

Hygna Chalets in Alpbach, Tirol

©Rendering Hygna Chalets Winter_(c) 3D Manufaktur_2

Gibt es Schöneres, als auf die verschneite Piste und die felsige Bergwelt zu blicken, während man in einer frei stehenden Badewanne eines schicken Chalets liegt? Holz und Stein prägen das moderne Interieur im neuen Chalet-Dorf im Tiroler Alpbachtal, das jetzt im Dezember eröffnet. Elf Chalets laden  zu einem ruhigen Winterurlaub ein. Im Privathaus bleibt der Trubel draußen, drinnen lässt sich zwischen Sauna und knisterndem Kamin herrlich die Zeit verbringen. Das Frühstück wird auf Wunsch geliefert und das Skigebiet „Ski Juwel Alpbachtal“ lockt mit herrlichen Pistenabfahrten.
INFOS: Hyna Chalets ab 432 € für zwei Personen inklusive Frühstück/Nacht, Alpbachtal Card und weiteren Inklusivleistungen.

Chalet Zermatt Peak, Schweiz

Chalet Zermatt Peak, Schweiz

©Chalet Peak Zermatt/David Birri

Nur elf Minuten Fußweg trennen die Bewohner dieses Luxus-Chalets in Zermatt vom Skiparadies Gornergrat und Matterhorn. Dieses Chalet  ist das erste 5-Stern-Plus-Chalet  mit Personal und Catering in Zermatt auf 1.600 Metern Höhe. Die Ausstattung bietet modernstes Interior-Design und Hightech, und fünf Doppelzimmer sowie Suiten mit Badezimmern bieten bis zu 13 Personen Platz. Jedes Schlafzimmer verfügt über eine eigene Terrasse oder einen Balkon mit Aussicht über Zermatt, das Matterhorn oder andere umliegende Gipfel.
INFOS: Mit Hausangestellten, Chalet-Manager, Chauffeur, Gourmet-Koch, Butler-Service- und Raumpflegepersonal. Frühstück, Abendessen, Getränke und Weinkeller sind inklusive. Preise Chalet Zermatt Peak ab  56.000 € für 7 Tage

Gipfelkreuzliebe Senhoog Chalet, Leogang

Gipfelkreuzliebe Senhoog Chalet, Leogang

©Veröffentlichung nur mit Namens/Senhoog

Pulverpisten, Almfeeling  und Kaiserschmarrn erwünscht? Dann sind die Senhoog-Chalets genau das Richtige. Zwei unterschiedliche Chalet-Styles, ausgestattet  mit edlen Naturmaterialien im modernen Alpin-Chic, mit Infinity Pool, Spa, je 80 m² Garten und 70 m² Sonnenterrasse, Zirbenbetten und Produkten der Wiener St. Charles Apotheke, laden zum Winterurlaub im Skizirkus Leogang ein.
INFOS: Senhoog Chalet, Leogang ab 1.080 € für 2 Personen pro Nacht inklusive Chalet-Frühstück

Mi Chalet, La Villa, Südtirol

Mi Chalet, La Villa, Südtirol

©südtirol la villa michalet

Das komplett aus nachhaltigem Holz gebaute Mini-Chalet für zwei liegt in einem Garten mitten im Ortszentrum des Wintersportorts, in dem  die Alpakas Coco und Chanel frei herumlaufen. Von dem Design-Chalet, mit Blick auf den imposanten Heiligkreuzkofel, erreicht man im Nu den Piz La Ila mit der herrlichen Weltcup-Piste Gran Risa und der Szene-Hütte Club Moritzino. Auf Wunsch steht ein Gourmet-Koch zur Verfügung.
INFOS: Mi Chalet, La Villa, Südtirol, ab 300 € pro Person pro Nacht

Chalet Alice, Megève, Frankreich

Chalet Alice, Megève, Frankreich

©Four Seasons

Im schicken Mekka für Winterurlauber, unweit des Skilifts, bietet das private Chalet Alice bis zu 20 Personen Platz. Zum Wohnzimmer mit Bohème-Flair und knisterndem Kamin gibt es vier Schlafzimmer, eine Küche und Hammam. In das 397 m² große Chalet, mit Privat-Spa, kehrt man etwa  nach einer Pferdeschlittenfahrt gerne zurück.  
INFOS: Chalet Alice, Megève, Frankreich, Les Chalets du Mont d’Arbois, ab 10.750 € pro Nacht

Der wilde Eder, St. Kathrein, Steiermark

Der wilde Eder, St. Kathrein, Steiermark

©Der wilder eder

Mitten im Naturpark Almenland, in St. Kathrein am Offenegg, verwandelten die Spitzenköche Stefan Eder und Pâtissière-Weltmeisterin Eveline Wild  ihre  „Sterzhütte“ in ein verträumtes Chalet für zwei Personen. Das Mini-Häuschen  in urigem Hüttenstil, mit eigenem Holzherd, Badewanne, Infrarotkabine sowie Terrasse, bietet alle Annehmlichkeiten des Hotels und des Gault-Millau-Hauben-Restaurants, das nur 30 Meter entfernt ist.
INFOS: Der wilde Eder, St. Kathrein, Steiermark, Preise ab 160 € pro Person und Nacht

 

Florentina Welley

Über Florentina Welley

Mag. Florentina Welley ist seit 2006 bei der freizeit und schreibt über ihre Lieblingsthemen: Mode und Reise gemischt mit einer Prise Lifestyle im Zeitalter web 2.0 und Social Responsibilty. Sie kann und kennt so gut wie alles: Sie war beim Film, u.a. als Co-Produzentin für den österreichischen Spielfilm "Die toten Fische", in der Werbe- und Medienbranche für Konzepte, Texte und Modeproduktionen, machte Styling, Regieassistenz, Ausstattung und Kostümbild. Und war Modechefin bei WOMAN, ehe sie zur freizeit wechselte. Ach ja, und dann konzipierte die Journalistin Modeproduktionen für die freizeit und macht als Freelancer Kunst- und Design-Events und mehr. Ihre Themenschwerpunkte bei der freizeit sind Mode, Reise, Lifestyle, Design, Kunst.

Kommentare