Schüler reitet mit Pferd in die Schule - und wird suspendiert

Stephanie Angerer

von Stephanie Angerer

Mit Cowboyhut ritt ein Schüler der Gloucester High School in ein Schulgebäude. Sein Auftritt kam nicht bei allen gut an.

Diese Geschichte ging definitiv in die Schulbücher der Gloucester High School ein: Schüler Austin McGill erlaubte sich einen tierischen Scherz und ritt mit "Sonny", dem Pferd seiner Mutter ins Schulgebäude. Ein Auftritt, der seinen Klassenkameraden und vor allem dem Direktor wohl noch lange in Erinnerung bleiben wird!

10 Tage suspendiert

Den Prank des Schülers fanden nicht alle so lustig wie seine Klassenkameraden. Der 18-Jährige wurde für insgesamt 10 Tage suspendiert. Der Grund dafür ist jedoch kurios: Es gibt demnach kein Verbot, mit einem Pferd ins Schulgebäude zu reiten. Suspendiert wurde McGill wegen "Verursachen einer Demonstration oder einer Störung". Gegenüber dem Sender "WVEC" erzählte der Schüler auch, dass ihm ein Treffen mit dem Direktor bevorsteht. Auch wenn sich der 18-Jährige durch seinen spektakulären Auftritt den Groll der Schulleitung auf sich zog, das Netz ist begeistert von seiner Aktion. 

Stephanie Angerer

Über Stephanie Angerer

Stephanie Angerer ist 23 Jahre alt und stammt ursprünglich aus Tirol. Nach einer Zwischenstation in der Lokalredaktion bei der Kronenzeitung Salzburg übersiedelte sie nach Wien zur freizeit-Redaktion. Dort ist sie nun seit August für die Social Media Kanäle zuständig und schreibt Texte für die freizeit-Webseite.

Kommentare