"Ihr seht mich nie wieder": Immer mehr Kündigungen auf Social Media

Seine Kündigung via Social Media auszusprechen, scheint gerade Trend zu sein. Der Hashtag #kündigung hat 44 Millionen Aufrufe!

Immer mehr frustrierte Angestellte kündigen ihre Jobs mit lauten Schimpftiraden - und posten diese auf TikTok, Instagram und Co. Vor einigen Wochen erst schmiss eine Mitarbeiterin aus Lafayette im US-Bundesstaat Louisiana ihren Job hin: "Walmart verdient euch nicht! Sch***-Manager, Sch***-Job, ich kündige!" Über die Lautsprechanlage ließ sie auch alle Kunden, die zu diesem Zeitpunkt einkaufen waren, an ihrer wütenden Kündigung teilhaben. Das Video postete die junge Mitarbeiterin anschließend auf Facebook. 

Neuer TikTok-Star

Auch Supermarkt-Mitarbeiter Edwin Pos aus Chicago hat seinen Hassjob mit viel Publikum beendet. Übers Mikrophon reichte er seine Kündigung ein und rechnete mit seinen Arbeitskollegen und Chefs ab. Das Video ging im Netz durch die Decke: Sechs Millionen Menschen sahen sich die Wutrede von Edwin an. Wie der ehemalige Target-Angestellte mit seinen Kollegen abrechnete, siehst du im Video.

Stephanie Angerer

Über Stephanie Angerer

Stephanie Angerer ist 23 Jahre alt und stammt ursprünglich aus Tirol. Nach einer Zwischenstation in der Lokalredaktion bei der Kronenzeitung Salzburg übersiedelte sie nach Wien zur freizeit-Redaktion. Dort ist sie nun seit August für die Social Media Kanäle zuständig und schreibt Texte für die freizeit-Webseite.

Kommentare