Merkel in AirForce? Video der Kanzlerin im Nike-Store geht viral

Stephanie Angerer

von Stephanie Angerer

Tapetenwechsel vor dem Ruhestand? Angela Merkel begeistert das Netz durch ihren Besuch in einem Nike-Store.

Zielstrebig und im grauen Blazer steuert Noch-Kanzlerin Angela Merkel auf den Nike-Store zu. Dabei haben es ihr offenbar „Air Force 1“- Modelle besonders angetan, bei dieser Abteilung bleibt die CDU-Politikern länger stehen. Beobachtet wurde "Angie" dabei von einem Passanten, der seinen Augen nicht so recht trauen wollte, als er die sonst seriös gekleidete Kanzlerin in einem Nike-Store antraf. 

User spekulieren über Besuch

Im Netz sorgt das Video auf Twitter für viele Lacher. "Kann nicht aufhören, mir Angela Merkel in Nike AirForce vorzustellen not gonna lie", kommentiert eine Userin unter dem Video. Auch hunderte andere Twitter-Nutzer mutmaßen nun, was Merkel in dem Nike-Shop wollte: "Die plant ihren ersten Halbmarathon, wetten!“ "Nach so vielen Jahren im Amt ist es mehr als verständlich, endlich mal bequeme Schuhe tragen zu können", meint ein anderer mit lachendem Smiley. 

 

Mit Punk in den Ruhestand

Erst vor wenigen Tagen sorgte Merkel bereits mit ihrem Liederwunsch für Aufsehen. Am heutigen Donnerstag wird Merkel nämlich mit allen militärischen Ehren und einer persönlichen Liederauswahl verabschiedet. Dass sie sich "Du hast den Farbfilm vergessen" von Punk-Ikone Nina Hagen wünscht, überraschte viele: Ein spätes Outing zum Osten? Die scheidende Kanzlerin äußerte sich bisher dazu nicht.

Stephanie Angerer

Über Stephanie Angerer

Stephanie Angerer ist 23 Jahre alt und stammt ursprünglich aus Tirol. Nach einer Zwischenstation in der Lokalredaktion bei der Kronenzeitung Salzburg übersiedelte sie nach Wien zur freizeit-Redaktion. Dort ist sie nun seit August für die Social Media Kanäle zuständig und schreibt Texte für die freizeit-Webseite.

Kommentare