Selena Gomez scherzt über ihr Liebesleben: "Ich nehme jeden"

In der Vergangenheit war Selena Gomez unter anderem mit Justin Bieber, Nick Jonas und The Weeknd liiert. Aktuell ist sie Single, aber auf der Suche.

Nicht nur die Musik von Selena Gomez oder etwa ihre Schauspiel-Rollen hatten in der Vergangenheit für Schlagzeilen gesorgt, sondern auch ihr turbulentes Liebesleben. Das Liebes-Aus nach einer jahrelangen On-off-Beziehung mit Justin Bieber verkraften viele Fans bis heute noch nicht.

Doch auch mit The Weeknd, Nick Jonas, Chris Evans, Niall Horan und Orlando Bloom hatte die Presse der Sängerin in den letzten Jahren Beziehungen nachgesagt. Vergangenes Wochenende moderierte die 29-Jährige die amerikanische Comedy-Show "Saturday Night Live". Im Zuge ihres Anfangsmonologes nahm sie auch ihr aktuelles Single-Dasein auf die Schippe.

Selena Gomez über zukünftige Partner: "Ich nehme jeden"

"Ein Grund, warum ich sehr gerne Gastgeberin bin, ist, dass ich Single bin", verriet Selena Gomez während ihrer Moderation bei "SNL" am Samstag und fuhr fort: "Und ich habe gehört, dass 'SNL' ein großartiger Ort ist, um Romantik zu finden." Dabei spielte sie auf diverse Schauspiel-Kolleginnen an, welche sich durch ihre Teilnahme an der Sendung in Stars der Show verliebten. Darunter Oscar-Preisträgerin Emma Stone und "Marvel"-Star Scarlett Johansson, welche beide mit "SNL"-Komikern liiert sind.

Die "Only Murders in the Building"-Darstellerin scherzte weiter, sie wäre kein Fan von Dating-Apps, aber sie "möchte es nur ins Universum hinaustragen, dass ich Liebe manifestiere. Ich würde gerne sagen, dass ich nach meinem Seelenverwandten suche, aber an diesem Punkt werde ich jeden nehmen."

Danach tauchten die SNL-Darsteller Kyle Mooney, James Austin Johnson und Punkie Johnson hintereinander auf der Bühne auf, um Gomez von sich zu überzeugen. Zur Letzteren meinte die 29-Jährige humorvoll: "Mal sehen, was auf der Afterparty passiert."

Kommentare