Prinz Harrys Reaktion auf Fan in Düsseldorf lief anders als geplant

Das Paar trug sich ins Goldene Buch der Stadt ein und wurde von prominenten Gästen empfangen.

Der britische Prinz Harry verspricht für das kommende Jahr "unvergessliche Momente" bei den Invictus Games in Düsseldorf. Zusammen mit seiner Frau Meghan hat der Enkel von Queen Elizabeth am Dienstag die Landeshauptstadt von Nordrhein-Westfalen besucht, die das Sportfestival für kriegsversehrte Athleten im September 2023 ausrichten will.

Harry und Meghan in Düsseldorf: "beeindruckt"

"Ich bin überaus beeindruckt von allem, was ich bisher gesehen habe", lobte Harry die Vorbereitungen bei einer Pressekonferenz. Im Rathaus startete dann das offizielle Programm: Das Paar trug sich ins Goldene Buch der Stadt ein und wurde von prominenten Gästen empfangen. Im Anschluss nahmen sich die beiden viel Zeit für die wartenden Fans, sprachen mit den Menschen, schüttelnden Hände und gaben Autogramme. Und dabei passierte Harry auch ein kleiner Fauxpas: Wie in einem Video der Zeitschrift Gala zu sehen ist, hält Harry die Mappe eines Fans, in der er unterschreiben sollte, offenbar für ein Geschenk - und nimmt sie kurzerhand mit. Das passt der Frau gar nicht, sie meldet sich lautstark und ruft nach dem Prinzen. Ob sie ihr Buch wiederbekommen hat, ist unklar.

Kommentare