Kulinarik

Schöne Dinge für die festlich gedeckte Weihnachts-Tafel

Diese besonderen Accessoires in Gold und Blau setzen kunstvolle Akzente auf eine weihnachtliche Festtafel.

So wird jeder Tisch zur Festtafel, denn Gold und Blau spielen hier eine Hauptrolle. Auch das Centerpiece in der Tischmitte ist ein Must-have. Barocke Formen sowie ein Mustermix aus Dekor und Farben machen diesen Tisch sehr weihnachtlich.

Zaubertisch

 

Dekor für die Festtagstafel von Albin Denk am Graben

©albin denk am graben

Porzellan von Bitossi Abracadabra, ab 29 €. Champagnerschalen von Augarten, 118 €. Wassergläser von Zalto Glas, 22,90 €. Kristallgläser von Rogaska, 69 €. Deko auf den Tellern von Inge Glas ab 24 €. Kerzenständer, 18,50 €,      Kerzen von Ester & Erik, ab 4,50 €. Deko-Bäume von Bungalow, ab 22 €. Alles von Albin Denk

Centerpiece

Centerpiece Felix Muhrhofer Lobmayr

©Felix Muhrhofer

Das Anna Tray von Designer Felix Muhrhofer wird aus Terrazzo handgegossen und ist beidseitig benutzbar. Muhrhofer sammelt für seine Terrazzo-Tabletts und Tische die farbigen Steine gerne selbst. Erhältlich bei Lobmeyr, ca. 1.170 €.

Gold-Kunst

Rarity Large Bowl von Kelly Wearstler

©Hersteller

Die Schale Rarity Large Bowl von Künstlerin und Interio-Designerin Kelly Wearstler ist handgemacht und mit echtem Blattgold verziert. Die Interior Designerin ist bekannt für ihre einzigartigen Muster auf Textilien und Tapeten. Schale, ca. 3.200 €

Trino Happy Eternity Baby von Alessi

Kamel

29 €

zum produkt

Schickes Weinglas von tkMaxx

Glanz-Pokal

5,99 €

Zum Produkt

Goldvase Feathers von Kare

Vase

319 €

Zum Produkt

Kaffeetasse in den Hermès-Faubourg-Farben

Luxus-Häferl

140 €

Zum Produkt

Blumenteller von H&M

Dessert-Teller

7,99 €

Zum Produkt

6teiliges Besteck von Tchibo

Goldbesteck

20 €

Zum Produkt
Florentina Welley

Über Florentina Welley

Mag. Florentina Welley ist seit 2006 bei der freizeit und schreibt über ihre Lieblingsthemen: Mode und Reise gemischt mit einer Prise Lifestyle im Zeitalter web 2.0 und Social Responsibilty. Sie kann und kennt so gut wie alles: Sie war beim Film, u.a. als Co-Produzentin für den österreichischen Spielfilm "Die toten Fische", in der Werbe- und Medienbranche für Konzepte, Texte und Modeproduktionen, machte Styling, Regieassistenz, Ausstattung und Kostümbild. Und war Modechefin bei WOMAN, ehe sie zur freizeit wechselte. Ach ja, und dann konzipierte die Journalistin Modeproduktionen für die freizeit und macht als Freelancer Kunst- und Design-Events und mehr. Ihre Themenschwerpunkte bei der freizeit sind Mode, Reise, Lifestyle, Design, Kunst.

Kommentare