Marktgeschichten

Selbstgemachte Quittenmarmelade mit Kardamom

von Nicole Ott

Köchin Nicole Ott kennt sich aus und kreiert monatlich ein Rezept mit dem angesagtesten Produkt der Saison.

Überblick

Zubereitungszeit

ca. 5 Stunden

Schwierigkeit

einfach

Zutaten

Portionen

4

große Quitten, den Flaum abgerieben, das Kerngehäuse entfernt und geachtelt

Biozitrone

Sternanis

Zimtstange

Pimentkörner

grüne Kardamomkapsel, zerdrückt

Vanillezucker

Kristallzucker nach Bedarf

Zubereitung

1 / Das Backrohr auf 180 Grad vorheizen. Die Quittenstücke mit 1,5 l Wasser, dem Zitronensaft, den ausgepressten Hälften und den Gewürzen in einen Topf mit hitzebeständigem Deckel geben. In das Backrohr stellen und 3 bis 4 Stunden köcheln lassen, bis sich die Quitten tieforange verfärben. 

2 / Nun die Quittenstücke aus dem Gewürzsud heben und abwiegen, dann in einen flachen Topf geben und 70% des Gewichtes an Kristallzucker hinzufügen. Auf kleiner Flamme rühren, bis sich Saft bildet, dann die Temperatur erhöhen und ca. 5 Minuten sprudelnd kochen lassen, dabei stetig rühren.

3 / Dann vom Herd ziehen, mit einem Stabmixer pürieren und mithilfe eines Marmeladentrichters fast randvoll in saubere (sterilisierte) Gläser füllen. Gläser sofort verschließen und umdrehen, damit sich ein Vakuum bildet und keine Bakterien entstehen können. Den entstandenen Gewürzsud mit Kristallzucker nach Geschmack verrühren und als Sirup verwenden.

Wie lagern?

Quitten sollten einander bei der Lagerung nicht berühren und fühlen sich in einem kühlen Raum am wohlsten.

Über Nicole Ott