"Es ist ernst": Johnny Depps neue Freundin ist Amal-Clooney-Doppelgängerin

Schauspieler Johnny Depp soll Medienberichten zufolge eine verheiratete Anwältin daten.

Im Zuge des Verleumdungsprozesses von Johnny Depp gegen seine Ex-Frau Amber Heard wurde in den sozialen Medien darüber spekuliert, ob den Schauspieler und seine Anwältin Camille Vasquez etwa mehr als eine rein berufliche Beziehung verbinde. Die Gerüchte wurden von Vasquez dementiert. Nun berichten US-Magazine, dass Depp in Wahrheit eine andere Anwältin daten soll. 

Depp soll mit Anwältin Joelle Rich liiert sein

Das US-Portal UsWeekly meint bestätigen zu können, dass der "Fluch der Karibik"-Star mit Anwältin Joelle Rich zusammen ist die ihn in seiner britischen Verleumdungsklage gegen die britische Sun vertrat. "Ihre Chemie ist jenseits von Gut und Böse", wird ein Insider zitiert. Die Beziehung scheint über ein Techtelmechtel hinauszugehen. "Es ist ernst zwischen ihnen. Sie sind das einzig Wahre", schwärmt die anonyme Quelle von dem vermeintlichen neuen Traumpaar. 

Ähnlichkeit mit Amal Clooney

Die in London ansässige Anwältin ist laut Page Six 37 Jahre alt und damit 22 Jahre jünger als Johnny Depp. Optisch erinnert die schlanke und dunkelhaarige Juristin an George Clooneys Gattin Amal, die ebenfalls als Anwältin tätig ist. Die beiden Damen haben zudem einen ähnlichen Kleidungsstil.  

Johnny Depp und Joelle Rich beim Verlassen des Gerichtsgebäudes

©photo press service/ pps.at

Rich war eine der Anwältinnen, die an Depps Fall gegen die britische Zeitung The Sun gearbeitet hatten, nachdem der Schauspieler die Zeitung 2018 wegen Verleumdung verklagt hatte - aber sie war nicht Teil des Anwaltsteams, das ihn Anfang dieses Jahres in seinem Verleumdungsprozess gegen Heard vertrat.

Im Gerichtssaal von Fairfax County in Virginia war sie dennoch anwesend, um ihre Unterstützung für den Oscar-Nominierten zu demonstrieren. Doch während sich die Welt auf die Schlammschlacht vor Gericht konzentrierte, schaffte es Rich, weitgehend unbemerkt Depp den Rücken zu stärken.

©photo press service/ pps.at

Depp und Joelle Rich versteckten sich vor aller Augen

Wie Page Six berichtet, wurde Rich fast an jedem Tag des wochenlangen Prozesses, der vom 11. April bis 1. Juni andauerte, im Gerichtsgebäude fotografiert. Sie kam oft zusammen mit Depp vor Gericht an und saß während der Verhandlung direkt hinter ihm in der ersten Reihe. Beim Verlassen des Gerichtsgebäudes seien Depp und Rich auch meist gemeinsam in einem Auto weggefahren. Auf die Idee, dass die beiden ein Paar sein könnten, kam bis jetzt aber niemand. Offenbar hielt man Rich für ein Mitglied von Depps Team. Doch Richs Anwesenheit vor Gericht soll rein privater Natur gewesen sein. 

©photo press service/ pps.at

"Es gab keine berufliche Verpflichtung für sie, dort zu sein. Es war persönlich", behauptet ein Insider gegenüber UsWeekly, der zudem auch das eine oder andere pikante Detail über Depps heimliche neue Liebe ausplaudert. Demnach soll sich das Paar in den frühen Stadien seiner Romanze "diskret" in Hotels getroffen haben. Rich sei zu dem Zeitpunkt noch verheiratet gewesen. Jetzt lasse sie sich aber von ihrem Ehemann scheiden. Die beiden seien inzwischen getrennt und teilen sich zwei Kinder. 

Johnny Depp hat sich zu den Gerüchten um sein Liebesleben bisher nicht geäußert. Dem US-People-Magazin will ein weiterer vermeintlicher Insider die Beziehung außerdem zwar ebenfalls bestätigt haben - jedoch behaupet dieser, dass die Verbindung Depps mit seiner Anwältin "nichts Ernstes" sei. Es bleibt also abzuwarten, welches Promimagazin am Ende Recht behalten wird.

Kommentare