Beunruhigender Vorfall im Hause Beckham

Die Beckhams sind Opfer eines Einbruchs geworden - während Victoria und Harper daheim waren.

Schock für David und Victoria Beckham: Ein maskierter Eindringling brach Ende Februar in das Londoner Anwesen des britischen Promipaares ein und soll Habseligkeiten im Wert von Tausenden von Pfund gestohlen haben (umgerechnet rund 1.177 Euro) berichtet The Sun.

Victoria Beckham und Tochter waren zu Hause

"Leider wurden die Beckhams Opfer einiger ziemlich professioneller Diebe, die in der Gegend operiert haben", erzählte eine Quelle gegenüber der britischen Zeitung. 

Besonders beunruhigend: Der Einbrecher drang in ein Schlafzimmer des Hauses im Obergeschoss ein, während Victoria Beckham und ihre 10-jährige Tochter Harper daheim waren und sich im Untergeschoss entspannten.

Der Einbruch soll unbemerkt geblieben sein, bis Cruz, der 17-jährige Sohn der Beckhams, nach einer Nacht außer Haus heimkehrte und Glasscherben in dem durchwühlten Zimmer entdeckte.

Das einzig Gute an der Sache: "Glücklicherweise schafften es die Kriminellen nur bis zu einem Schlafzimmer, bevor sie davonliefen."

 

Kommentare