Dolly Parton verrät das Geheimnis ihrer langen Ehe

Seit 1966 ist die erfolgreiche Sängerin bereits mit ihrem Ehemann verheiratet.

Was kann Dolly Parton eigentlich nicht? In ihrer Jahrzehnte umspannenden Karriere als Sängerin und Songwriterin ist sie für zahlreiche Welthits verantwortlich, sie ist Schauspielerin, sie hat ihren eigenen Freizeitpark, sie ist eine der ganz großen LGBTQ-Ikonen und trug mit ihrer Millionenspende maßgeblich zur Entwicklung des Moderna-Impfstoffs gegen Covid-19 bei. Doch auch im Privatleben ist sie mehr als erfolgreich. 

Ganze 56 Jahre ist sie nun schon mit ihrem Partner, Carl Thomas Dean, verheiratet. "Wir sind sehr stolz auf unsere Ehe. Es ist die erste für uns beide. Und die letzte", sagte sie einmal. Nun verriet sie im Interview mit ET Canada das Geheimnis ihrer langjährigen Beziehung.

"Ich mag es, wenn Leute fragen ,Wie konnte es so lange halten?'", erzählt Parton. "Ich sage dann immer: ,Bleibt in Bewegung'. Wir sitzen nicht die ganze Zeit aufeinander. Er ist nicht im Musikbusiness, also haben wir unterschiedliche Interessen - aber auch ein paar Dinge, die wir am liebsten gemeinsam machen. Wir waren einfach füreinander bestimmt." 

Auch Humor ist ein wichtiges Element einer guten Ehe, sagt die Sängerin. "Wir haben beide einen schrägen Humor. Ich denke, das ist eines der besten Dinge, wenn man verheiratet ist. Selbst wenn es ein Problem gibt, und man etwas gesagt hat, das man nicht zurücknehmen kann - mit Sinn für Humor findet man da schon irgendwie raus." 

Kommentare