Alle Details zu Jennifer Lopez' und Ben Afflecks 2. (großer) Hochzeit

Im Juli haben sich die beiden Stars im Rahmen einer kleinen Feier in Las Vegas das Jawort gegeben - nun soll ein größeres Event folgen.

18 Jahre lang haben die US-Stars Jennifer Lopez und Ben Affleck nach dem Ende ihrer ersten Beziehung gewartet, bis sie schließlich ihr Liebesglück fanden. Im Juli haben sich die beiden im Rahmen einer kleinen Feier in Las Vegas das Jawort gegeben - nun soll ein größeres Event folgen. Laut Medienberichten finden derzeit die Vorbereitungen auf eine starbesetzte Feier auf dem Anwesen des Schauspielers Affleck im US-Bundesstaat Georgia statt.

"Intime Feier für Freunde und Familie"

Laut dem Promiportal Page Six wird die 2. Hochzeit des Paares am kommenden Wochenende stattfinden. Demnach wurde auf dem Grundstück bereits ein Festzelt aufgebaut. Es werde sich um eine dreitägige "intime Feier für Familie und Freunde" handeln, zitiert Page Six einen namentlich nicht genannten Insider. Unter den geladenen Gästen sollen sich Afflecks langjähriger Freund und Schauspieler Matt Damon, Moderator Jimmy Kimmel und Bruder Casey Affleck befinden. Laut dem Bericht sei eine gemeinsame Grillerei geplant. Life Coach und Podcaster Jay Shetty soll die Eheschließung durchführen.

Das oft als "Bennifer" bezeichnete Paar hatte in Las Vegas in einer kleinen Hochzeitskapelle geheiratet. Beide tragen seitdem offiziell den Nachnamen Affleck.

Für die Sängerin ist es die vierte Ehe, für den Hollywoodstar die zweite. Lopez und Affleck hatten im April ihre Verlobung verkündet. Berichte über das Wiederaufleben ihrer Romanze hatte zuvor viele Fans begeistert. Angesichts ihres aus den Vornamen gebildeten früheren Spitznamens "Bennifer" fanden die US-Medien rasch eine neue Bezeichnung für die Wieder-Turteltauben: "Againifer".

Zwischen 2002 und 2004 waren die beiden schon einmal ein Paar. Ihre für 2003 geplante Hochzeit verschoben sie jedoch und gaben schließlich Anfang 2004 ihre Trennung bekannt. Ihre "zweite Chance" mit Affleck bezeichnete Lopez Anfang des Jahres als "wunderschöne Liebesgeschichte".

Kommentare