Film

"It Works II": In seinem eigenen Tempo ans Ziel gelangen

Doku über drei Schüler mit Behinderung

Wie ging es weiter? In seiner Doku „It Works II“ greift Regisseur Fridolin Schönwiese auf einen eigenen Kurzfilm aus dem Jahr 1998 zurück, in dem er drei Schüler mit Behinderung – darunter Gerald, Valentin und Michael – begleitete. Gut zwanzig Jahre später sucht Schönwiese seine Protagonisten wieder auf und fragt nach, wie es ihnen ergangen ist.

Aus den drei Burschen sind Männer geworden, die eigenwillig ihren Weg gehen. Gerald ist Rapper und nennt sich Golden G. Michael wiederum nimmt beim Race Running Bewerb der Paralympics in Dänemark teil. Liebevoll beobachtet Schönwiese, wie sich unterschiedliche Körper in unterschiedlicher Zeitlichkeit bewegen – und jeder in seinem eigenen Tempo an sein Ziel gelangt.

INFO: Ö 2022. 103 Min. Von Fridolin Schönwiese. Mit Michael Hagleitner, Gerald Alt, Valentin Bräuer.

Alexandra Seibel

Über Alexandra Seibel

Alexandra Seibel schreibt über Film, wenn sie nicht gerade im Kino sitzt.

Kommentare