Lilli kocht: Fleischbällchen in Paradeissauce

Heidi Strobl

von Heidi Strobl

Selbstgemacht schmecken sie viel besser, als im Möbelhaus!

Überblick

Zubereitungszeit

30min

Schwierigkeit

leicht

Zutaten

Portionen

4

gemischtes Faschiertes

Eier

Semmelbrösel

passierte Paradeiser

Preiselbeermarmelade

Knoblauchzehen

Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer

getrockneter Oregano

Öl

Kinderleicht gemacht

1 / Gib das Fleisch in eine Schüssel. Schlage die Eier auf und gib sie dazu. Knete 3-4 EL Semmelbrösel drunter, würze mit Salz und Pfeffer.

2 / Schäle den Knoblauch, presse oder hacke ihn. Erhitze 1 EL Öl in einem Topf, schwitze den Knoblauch darin leicht an. Gieße die Paradeiser dazu.

3 / Rühre eine Prise Oregano und die Marmelade drunter, würze mit Salz und Cayennepfeffer, lasse die Sauce aufkochen.

4 / Forme kleine Bällchen aus der Fleischmasse und lege sie vorsichtig in die Sauce. Lasse sie bei wenig Hitze gar ziehen. Iss sie mit gerösteten Erdäpfeln oder Nudeln.

©Birgitta Heiskel

Was ist gemischtes Faschiertes?

Darunter versteht man in Österreich faschiertes Fleisch, das in etwa zur Hälfte aus Rind und Schwein beseht. Du kannst die Bällchen aber auch aus Lammfleisch machen, wenn dir das lieber ist.

Heidi Strobl

Über Heidi Strobl

Heidi Strobl schreibt seit 2005 wöchentlich über Essen&Trinken in der freizeit „Vom Acker bis zum Kochtopf“. Seit 2011 kocht sie für die Serie AM HERD mit prominenten Gästen. Bücher: „Der Kürbis“ 2001, „Dinner for one“ - schnelle Singlerezepte 2013.