Lilli kocht

Lilli kocht klassische Rindsrouladen

Heidi Strobl

von Heidi Strobl

Ein Lieblingsessen aus Omas Zeiten, das viel komplizierter klingt, als es in Wirklichkeit ist.

Überblick

Zubereitungszeit

1 1/2 Stunden

Schwierigkeit

leicht

Zutaten

Portionen

4

Scheiben Rindsschnitzel-Fleisch (ca. 400 g)

dicke Scheiben Bauchspeck

große Karotte

Essiggurkerln

mittelgroße Zwiebel

Paradeismark

Estragonsenf

Salz

Pfeffer

Öl

Du brauchst

1 Topf, Mixer

So geht´s

1 / Schäle Zwiebel und Karotte. Schneide die Zwiebel in feine Würfel, Karotte, Gurkerln und Speck in Streifen, bzw. Stifte.

2 / Lege die Fleischstücke auf ein Brett und klopfe sie dünn. Salze und pfeffere sie, streiche die obere Seite dünn mit Senf ein.

3 / Verteile Karotten, Gurkerln und Speck gleichmäßig darauf. Rolle das Fleisch fest ein, stecke es mit Zahnstochern zusammen.

4 / Erhitze 2 EL Öl in einer Pfanne, brate die Rouladen darin rundherum an. Hebe die Rouladen aus dem Topf. Gib die Zwiebel hinein, brate sie kurz an. Rühre das Pardeismark unter, gieße mit ¼ l Wasser auf. Lege die Rouladen wieder ein und lasse bei ganz kleiner Hitze zugedeckt ca. 1 Stunde schmoren. Nimm die Rouladen heraus, mixe den Saft, schmecke ihn mit Salz und Pfeffer ab.

©Brigitta Heiskel

Kann ich auch anderes Fleisch dafür verwenden?

Naja, Rouladen kann man natürlich auch aus Hühner- oder Schweinefleisch machen, aber diese Fülle passt am besten zu Rindfleisch. Übrigens: davon kannst du ruhig mehr machen, als du auf einmal essen kannst, die Rouladen lassen sich gut aufwärmen.

Über Lilli kocht

"Lilli kocht" ist eine Kinder-Koch-Serie, in der Heidi Strobl (© Idee und Texte) und Birgitta Heiskel (© Illustrationen) seit Jahren erfolgreich zeigen, wie viel Spaß kochen machen kann: mit einfachen Worten erklärt, originell illustriert, quer durch den regionalen Saisongarten. „Lilli kocht“, das Buch, wurde von einer Kinderjury 2017 zum besten Kinderkochbuch gewählt und mit dem Prix Prato ausgezeichnet. Tyrolia Verlag.

Heidi Strobl

Über Heidi Strobl

Heidi Strobl schreibt seit 2005 wöchentlich über Essen&Trinken in der freizeit „Vom Acker bis zum Kochtopf“. Seit 2011 kocht sie für die Serie AM HERD mit prominenten Gästen. Bücher: „Der Kürbis“ 2001, „Dinner for one“ - schnelle Singlerezepte 2013.