Pikante Abwechslung zu Vanillekipferl und Co.

Pikante Kontraste: Irgendwann braucht man Abwechslung zu Vanillekipferln und Co. Inspirationen für salzige Kekse im Advent.

Am besten schmecken sie jedes Jahr vor Weihnachten und die Gelegenheiten für üppigen Keksgenuss sind häufig: Beim selber Backen, beim Naschen oder beim Verkosten der Kekse von Freunden und Kollegen. Bei aller Liebe zu Vanillekipferl und Co: Früher oder später geht es einem vermutlich wie Christina Bauer. „Nach einem Keksbacknachmittag habe ich immer richtig Lust auf etwas Pikantes“, gesteht die Salzburger Kochbuchautorin. „Manchmal brauche ich aber auch zwischendurch schon einen kleinen Happen.“

Mit einem Wort: Ein pikantes Kontrastprogramm zum süßen Überfluss ist gefragt.

Nun sind allerdings gerade Kekse traditionell in der (Vor-)Weihnachtszeit verortet. Eine Folge von Bräuchen, zum Anlass von Weihnachten Besonderes aufzutischen, im Fall der Kekse auch in Form üppigerer Teige als sonst.

Mehr Abwechslung

©EMF/ Janina Lechner

Also Salzmandeln oder Nüsse knabbern? Da geht noch mehr. Was spricht auf der Suche nach Entlastung für die Geschmacksnerven dagegen, bei der Kekstradition zu bleiben – aber statt Zucker und Vanille zu Salz und anderen Gewürzen zu greifen? Gar nichts, findet Ilse König. Im Gegenteil, man würde sogar auf viel Genuss verzichten. Die Wienerin hat über viele Jahre hinweg in aller Welt unzählige Keksrezepte gesammelt, viele davon sind pikant.

Was ebenso für salziges Backwerk spricht: Es schmeckt nicht nur in der Vorweihnachtszeit, sondern auch das restliche Jahr. Etwa als Knabberei zum Aperitif.

Rezept Lachskekse

Zutaten
50 g Räucherlachs klein gehackt, 60 g Mehl, ¾ TL Backpulver,
je 1 Prise Salz und weißer Pfeffer,
1 EL kalte Butter, 1 EL frisch gehackter Dill, ca. 3 EL Obers,
Mehl für die Arbeitsfläche, 2 EL Milch zum Bestreichen

 

Zubereitung
Alle Zutaten zu einem glatten Teig kneten. In Frischhaltefolie wickeln, 10 Minuten kühlen
Teig ausrollen, Fische ausstechen und mit Milch bestreichen. 12 bis 15 Min. im vorgeheizten Rohr (170 C Umluft) backen

 

aus: Ilse König, Inge Prader, Clara Monti: ke:xs, Brandstätter Verlag, 14,90 € (nur e-Book)

Rezept Kräutercracker

Zutaten
180 g Weizenmehl, 120 g Butter, je 5 g Salz und Zucker,
2 EL Olivenöl, 100 g Kräutersalz

 

Zubereitung
Die Zutaten  zu einem Teig verkneten und in Frischhaltefolie wickeln. Eine Stunde kalt stellen
Teig ausrollen und mit einem Pizzaroller kleine Quadrate schneiden. Mit Wasser besprühen und mit  Kräutersalz bestreuen. Im vorgeheizten Backrohr 10 bis 12 Minuten backen  

 

aus: Christina Bauer, Weihnachten mit Christina, Löwenzahn-Verlag, 26,95 €

Rezept Curry-Halbmonde

Zutaten
50 g kalte Butter,
100 g Kichererbsenmehl,
4 EL Speisestärke, 2 EL Staubzucker, 70 g Ziegenfrischkäse, 3 EL geriebener  schnittfester Ziegenkäse,
1 EL Kurkuma, 1,5 EL Madras-Currypulver, je 1 Prise Salz und Pfeffer,
1 Eigelb

 

Zubereitung
Alle Zutaten zu einem glatten Teig verarbeiten. Eine Stunde kühl stellen. Ausrollen, Halbmonde ausstechen, mit Milch bestreichen, mit Gewürzen bestreuen und bei ca. 160 C
10 Minuten backen


aus: Ilse König, Inge Prader, Clara Monti, ke:xs, Brandstätter Verlag, 14,90 € (nur e-Book)

Rezept Knusperstangen

Zutaten

2 EL Pflanzenöl, 2 Zwiebeln gewürfelt, 50 g Schinken gewürfelt, 1 Ei,
175 g Cheddar oder Gouda gerieben,
2 Rollen Blätterteig (Fertigprodukt), Pfeffer, je 3 EL Mohnsamen und Sesam

 

Zubereitung

Zwiebel und Schinken in Öl anbraten
Backrohr auf 180 C vorheizen. Zwiebel-Schinken-Mischung und
100 g Käse auf einer Rolle Blätterteig verteilen. 2. Blätterteig aufrollen und darüber legen. In gleich breite Streifen schneiden, auf ein Backblech legen und spiralförmig eindrehen. Mit verquirltem Ei bestreichen und mit Mohn und Sesam bestreuen. Ca. 25  Minuten backen

 

aus: Janina Lechner, Blätterteig – I like, EMF-Verlag, 15,90 €

Ingrid Teufl

Über Ingrid Teufl

Redakteurin im Ressort Lebensart. Schwerpunkt Gesundheit, Wellness, Lifestyle, Genuss. Seit 1997 beim KURIER, Studium Geschichte/Publizistik, Germanistik, Politikwissenschaften [Mag.phil.] Mag Menschen, Landschaften und Dinge, die gut tun, gut schmecken, gut riechen, neu sind.....und darüber schreiben.

Kommentare