Restaurantkritik

So schmeckt's im Paulgarten im Burgenland

€€€ Eisenstadt f freizeit KT Freizeit-Magazin Salz & Pfeffer Lokale europäische Küche

Grill & Greens bilden die Philosophie des Restaurants Paulgarten in Eisenstadt.

Paulgarten

Adresse

7000 Eisenstadt, Esterházypl. 3

Öffnungszeiten

Mo–Sa 11.30–14, Mo–So 17.30–21

Beschreibung

Preiskategorie

€€€

Küche

österreichische Fushionküche

Gesamtpunkte

82 von 100

Eisenstadt wird gastronomisch gesehen seiner Rolle als Hauptstadt eines Bundeslandes, in dem der Genuss-Tourismus an Bedeutung gewinnt, nicht gerecht. „Henrici“, „Ohr“, „Ruckendorfer“ und „Osteria del Corso“, wunderbar, aber halt nicht abendfüllend. Dessen war man sich in der Verwaltung der Esterházy-Stiftung offenbar bewusst und plante beim neuen Seminar-Hotel unmittelbar neben dem Schloss Esterházy auch ein Restaurant namens „Paulgarten“.

Der Wille zur Modernität ist durchaus erkennbar: breite Glasfronten, offene Küche und vor allem Österreichs größter Holzgrill, extra in Tirol angefertigt. Auf den kommt dann zum Beispiel trocken gereiftes Rind aus dem Reifeschrank oder Wildbret aus den umfangreichen Eigenjagden. Überhaupt spielen Produkte aus der Region eine wichtige Rolle. Um das wirklich effizient durchzuziehen, scheint aber der Mut zu fehlen. So gibt es etwa einen 24 Monate am Knochen gereiften Prosciutto aus dem Wulkatal, dem tut man mit Ananas und süß mariniertem Kürbis aber keinen Gefallen (13,50 €).

Sehr auf der süßen Seite auch das auf der Zunge zergehende Hirsch-Carpaccio, dessen zarte Aromen neben Portweinlack und Dörrpflaume kaum eine Chance haben (17,50 €). Wildschweinrücken vom Holzgrill klingt fantastisch, erweist sich dann aber eher als durchgebraten und brav (34 €). Dass die Weinkarte mehr Steirer als Burgenländer enthält, wirkt in unmittelbarer Nähe von Großhöflein, Donnerskirchen, Schützen, Rust, Oggau und St. Margarethen ein wenig seltsam. Bitte die Handbremse lösen. Die Dachterrassenbar ist übrigens großartig.

Bewertung

Essen

39 von 50

Service

9 von 10

Getränke

12 von 15

Ambiente

22 von 25

Florian Holzer

Über Florian Holzer

Florian Holzer ist Gastronomiekritiker, freischaffender Autor und FREIZEIT-Kolumnist. (Foto: Jürg Christandl)