Weinexperte werden: Diese Dinge solltest Du über Rebsorten wissen

Steirereck-Sommelier René Antrag erklärt, welche Rebsorten in Österreich Zukunft haben - und womit er sich eher schwer tut.

Werde zum Weinexperten

Du interessierst dich für Wein, willst alles über die edlen Tropfen erfahren und mitreden können? René Antrag, Sommelier vom Steirereck, macht dich hier in seiner freizeit Academy zum Kenner. 

"Für seine Größe hat Österreich eine große Vielfalt an Weinsorten zu bieten", erzählt René Antrag. Bemerkenswert sind nicht nur die klassischen Sorten wie Veltliner, Riesling, Sauvignon Blanc, Pinot Blanc und Chardonnay. "Gerade Sorten wie Furmint, Welschriesling, Neuburger und Roter Veltliner kommen immer mehr in den Fokus, weil sie das widerspiegeln, was Österreich an Geschichte und Tradition im Weißweinbereich mitbringt." 

Was sich verändern wird

Eine gewisse Erwärmung des österreichischen Klimas ist zu erwarten, was auch mit mehr Trockenheit einhergeht. "Sorten wie Furmint und Welschriesling spielen hier eine große Rolle, also die spätreifenden Sorten." 

Auch im Rotweinbereich wird sich einiges tun. Neben den Flaggschiffen Blaufränkisch und Zweigelt wird zum Beispiel St Laurent in seiner spätreifenden Art und Weise sehr spannend.

Ein polarisierendes Thema in Österreich ist der Rosé. "Mir wird seit Jahren der Hype erklärt, den Roséwein hier hat", schmunzelt der Weinexperte. "Der Hype ist aber an mir vorbeigeschwommen, ehrlich gesagt." Mit dem leichten, fruchtbetonten Tropfen kann Antrag eher wenig anfangen. "Ich mag ihn eher betonter, gerade was den Körper, die Würze und die Finesse betrifft. Er darf auch einmal eine Länge haben." Diese Art von Rosé hat für Antrag Zukunft, die sieht er auch als Speisebegleiter.

Die Weinfolge

Als Grundregel gilt es, mit leichten Weinen anzufangen und dann kräftiger zu werden – zuerst Weiß, dann Rot. Antrag wäre jedoch kein Spitzensommelier, wenn er nicht genau wüsste, wie man die Regeln brechen kann. Wie das genau geht, seht ihr am besten im Video (oben). 

Einen kleinen Trick für Schaumweinfans verrät René Antrag noch zum Schluss: "Wer das ganze Menü über Schaumweine trinken will, dem rate ich nur einen reifen Champagner, nicht zu kalt temperiert und in größeren Gläsern. Dann ist der 'weinige' Charakter mehr im Vordergrund, und nicht die Perlage."

Die Geheimnisse des Weins

Mit René Antrag in zehn Lessons zum Weinkenner: Der Spitzen-Sommelier lehrt uns richtiges Verkosten, Lagern und Einkaufen. Erweitere dein Weinwissen und komm‘ mit auf eine genussvolle Reise.

 

>>> Jetzt Class starten <<<

Sandra Keplinger

Über Sandra Keplinger

Digital Producer bei freizeit.at. Die gelernte Fotografin liebt alle Themen rund um Ästhetik. Sie arbeitete als Foto- und Modechefin beim WIENER, schrieb über Mode und Beauty in der DIVA und war zuletzt CvD bei Falstaff LIVING.

Kommentare