Kurios: Dieses Schwein malt Bilder – und verdient damit Vermögen

Als die Tieraktivistin Joanne Lefson eine Sau vor der Schlachtung rettete, wusste sie noch nicht, wie begabt "Pigcasso" ist.

Dass auch Schweine verborgene Talente haben können, beweist dieser Fall: Im Jahr 2016 rettete die Tierschützerin Joanne Lefson eine Sau vor dem Schlachthof. Lefson brachte das Tier auf ihrem Gnadenhof in Südafrika unter. Dort entdeckte sie schnell das kuriose Talent des Schweins: Es konnte tatsächlich malen! Doch wie kam die Türschützerin auf diese Idee?

Kreative Sau

Das kleine Ferkel zerstörte alles, was in seinem Stall zu finden war. Nur die Kunstutensilien, die rührte das offenbar kunstaffine Tierchen nicht an. Das brachte die Tierschützerin auf die Idee, das künstlerische Interesse der Sau weiter zu fördern. Wie kann man sich das vorstellen? Lefson wählte dafür mehrere Farben für Pigcasso aus und stellte eine Leinwand auf. Alles andere erledigte das Schwein selbst. Es fuhr mit der Schnauze in den Farbtopf und malte munter darauf los - ein neues Talent war geboren!

Neuer Weltrekord

Als Beweis, dass Pigcasso die Bilder ganz alleine ohne menschliche Unterstützung malt, wird der Malprozess regelmäßig gefilmt - sehr zur Freude der Instagram-Community. Jedes Bild ist außerdem handsigniert - bzw. im Fall der Sau eher nasensigniert, heißt es auf der Webseite des Künstlerduos. Für die Tierschützerin wurde das Hobby schnell zur Berufung. Und der Erfolg ließ nicht lange auf sich warten: Ein Paar aus New York entdeckte die künstlerische Ader von Pigcasso während eines Besuchs auf dem Hof.

26.000 Euro für ein "saustarkes Bild"

Der bisherige Höhepunkt der schweinischen Karriere war wohl der Verkauf eines Bildes an einen deutschen Kunstsammler für unglaubliche 26.000 Euro. Das Werk "Wild and Free" macht Pigcasso somit zum Rekordhalter. Denn mit dieser Summe ist die Sau jetzt das Mastermind hinter dem offiziell teuersten Werk eines nicht-menschlichen Künstlers und erhielt einen Eintrag im Guinness Buch der Rekorde. Zum Vergleich: Der bisherige Rekord stammt vom Schimpansen Congo, der für sein Bild 16.000 Euro erhielt.

Kommentare