Warten auf die Bescherung: Events bis in Wien das Christkind kommt

Die letzten Stunden vor Weihnachten sind gefühlt die längsten. Verkürzt wird die Zeit in Winterkinos, Museen und bei Rätselrallyes.

Am 24. Dezember wartet alles auf ein Zeichen: das Läuten der Glöckchen, das Signal des Christkinds. Der Nachwuchs darf endlich ins Wohnzimmer, wo der Weihnachtsbaum wie durch Zauberhand aufgeputzt, die Geschenke verpackt und die Kerzen entzündet sind.

Damit das Christkind aber in Ruhe arbeiten kann, muss ein Ablenkungsmanöver her. Wir haben Filmtipps, Ausflüge und Events zusammengestellt, damit die Zeit trotz Vorfreude schnell vorüber geht.

Winterkino: Mit Popcorn und einem guten Film verkürzt das Winterkino in der Urania das Warten. Um 14 Uhr läuft „Es ist ein Elch entsprungen“, der vom kleinen Bertil handelt. Der Junge staunt nicht schlecht, als ein Elch namens Mr. Moose durch das Hausdach und ins Wohnzimmer kracht. Gemeinsam müssen sie eine Reihe kniffliger Abenteuer bestehen, bis der Weihnachtsmann Mr. Moose abholen kommt.
Uraniastraße 1, 1010 Wien. Tickets 4,70 Euro.

Kasperls Weihnacht: Einmal im Monat schaut der Kasperl im Gloria Theater vorbei, so auch am 24. Dezember um 10.30 Uhr. Er und Sepperl haben einen Weihnachtsbaum aus dem Wald geholt. Kaum aufgestellt, marschiert der widerspenstige Baum aber in eine andere Ecke. Als die Tanne zu niesen beginnt, wird plötzlich ein Wichtel aus den Zweigen geschleudert.
Prager Straße 9, 1210 Wien. Tickets 9 Euro.

Im Tiergarten Schönbrunn geht es wild zu, besonders zu den Fütterungszeiten. 

©Tiergarten Schönbrunn/ Daniel Zupanc

Puppentheater Frohlöckchen: Genau wie das Christkind kann auch Kasperl zeitgleich an mehreren Orten auftauchen. Im Mödlinger Theater MÖP scheucht er ab 10.30 Uhr gleich mehrmals alle Tiere des Waldes auf, um die ersten Schneeflocken zu beobachten. Obwohl es schon nach Schnee riecht, verspätet sich das Weihnachtswunder. Aber keine Sorge, auf der Bühne gibt es garantiert weiße Weihnachten.
2340 Mödling, Hauptstraße 40. Tickets 9 Euro.

Im Museum

Die Sternenmaschine: Wer sich schon einmal gefragt hat, wie die Sterne ins Planetarium kommen, bekommt um 13 Uhr endlich Antworten. Kinder bis 10 Jahre erfahren außerdem, wie das Weltall funktioniert und wieso Sterne leuchten. Bereits um 10 Uhr dreht sich alles um den Käsemond, zur Weltraumreise hebt man um 11.30 Uhr ab.
Oswald Thomas Platz 1, 1020 Wien. Tickets 9 Euro.

Bastelkarussell: Das Heeresgeschichtliche Museum wird zur Werkstatt. Besucher können bis 13 Uhr echte Bienenwachskerzen, Kekshäuschen und Christbaumschmuck herstellen.
Arsenal 1, 1030 Wien. Kinder gratis, Erwachsene 7 Euro.

Packerlsuche: Auch dem Weihnachtsengerl passieren Fehler: Beim Flug über das Kindermuseum Schönbrunn sind einige Geschenke heruntergefallen. Besucher müssen auf Spurensuche gehen, können bei einer Rätselrallye teilnehmen oder schließen sich dem Wichtel-Suchtrupp an.
Schönbrunner Schloßstraße 47, 1130 Wien. Eintritt 8 Euro.

Tierische Vorfreude

Besuch im Rennstall: Der Trabrennpark Krieau bietet von 11 bis 12.30 Uhr einen Blick hinter die Kulissen von Europas zweitältester Trabrennbahn. Nach einer Vorführung mit dem Rennwagen geht es zu den Pferden in den Stall. Snacks nicht vergessen, die Pferde freuen sich über mitgebrachte Äpfel und Karotten.
Anmeldung unter 0699/10216201.
Stella-Klein-Löw-Weg 1, 1020 Wien. Tickets 6 Euro.

Auf der Trabrennbahn Krieau dürfen Besucher die Pferde mit Äpfeln und Karotten füttern.

©Wiener Trabrennverein

Fütterungszeit: Im Tiergarten Schönbrunn geht es wild zu, besonders zu den Fütterungszeiten ab 10 Uhr. Tipp: Ausschau halten nach den vielen Jungtieren, die heuer bei den Totenkopfäffchen, Pinguinen oder Koalas zur Welt gekommen sind. Ergänzend wird in der Orangerie bis 16.30 Uhr gebastelt.
Maxingstraße 13b, 1130 Wien. Erwachsene 26 Euro, Kinder 15 Euro.

Ausflüge

Kids Day auf der Skipiste: Sieben nö. Skigebiete veranstalten zu Weihnachten erstmals den Kids Day, darunter der Hirschenkogel am Semmering. Für Kinder von 6 bis 16 Jahren stehen online 3.000 Gratis-Tickets zur Verfügung.
Details auf freundederberge.at.

Auf des Meisters Spuren: Kreativ können Kids und ihre Eltern im Arnulf Rainer Museum in Baden die Wartezeit überbrücken. Inspiriert von Rainers Bilderwelt voller Sterne und Engel werden von 10 bis 13 Uhr Weihnachtsschmuck, kosmische Bilder und Kleinigkeiten gebastelt.
Für kurze Führungen: Anmeldung unter 02252/209196.

Über Verena Richter

Kommentare