Adventzeit ist Genusszeit: Weihnachtliche Kaffeerezepte

Kaffee gibt es in zahlreichen Variationen. So auch in der Winter-Edition. Die Schweizer Traditionsmarke Jura hat vier Varianten vorgestellt.

Kaffee riecht und schmeckt gut, er macht munter und an kalten Tagen wärmt er uns von innen. Dabei ist das schwarze Heißgetränk schon längst mehr als nur ein Genussmittel. Vielmehr ist es zum Lifestyle-Produkt geworden. 

"Kaffee hat in den letzten Jahren einen Imagewandel vollzogen und ist heute ein absolutes In-Getränk, das in der Zwischenzeit auch Bars erobert hat. Kaffeeliebhaber experimentieren mit unterschiedlichsten Zutaten und wir bieten auf unserer Website eine Vielzahl an kreativen und überraschenden Kaffeerezepten. Auch für Weihnachten haben wir passende Empfehlungen im Angebot. Am besten schmeckt es natürlich frisch gemahlen, nicht gekapselt“, so Annette Göbel, Leiterin Verkaufsförderung bei Jura Österreich

Wir stellen euch daher vier weihnachtliche Kaffee-Interpretationen vor, die die Wartezeit auf das Christkind verkürzen.

➤ Hier mehr lesen:  Kaffee kann das Liebesleben verbessern: Ein Arzt klärt auf

1. Corretto Glühwein

Für den ersten Advent hat Jura den Corretto Glühwein kreiert. Die Kaffeespezialität lässt die Herzen aller Christkindlmarkt-Liebhaber höherschlagen. Er schmeckt nach Weihnachten und läutet den Winter aromatisch ein. Ein Schuss Grappa sorgt zudem für ein wohlig warmes Gefühl von innen.

 

 Corretto Glühwein 

©JURA

Zum Rezept geht es über diesen Link:

2. Gingerbread Espresso 

Welcher Geschmack erinnert mehr an Weihnachten als Lebkuchen? Der Gingerbread Espresso mit Vanille und einem Hauch Lebkuchen unterstreicht den kraftvollen Geschmack des aromatischen italienischen Klassikers.

Gingerbread Espresso

©JURA

Das vollständige Rezept, findet ihr hier: 

3. Moccaramina

Wer auch im Winter Lust hat auf einen erfrischenden Cold Brew, kann diesem Rezept von Jura folgen. Die Zugabe von Schokolade und Karamell sorgt für den besonders weihnachtlichen Geschmack des It-Getränks. 

Moccaramina

©JURA

Wie Moccaramina zubereitet wird, erfahrt ihr hier:

4. Café Santa

Der Café Santa erinnert nicht nur durch seinen Namen an Weihnachten, sondern auch durch seinen Geschmack. Dieser zeichnet sich durch eine herrlich winterliche Spekulatius-Note aus. 

Café Santa

©JURA

Das vollständige Rezept findet ihr hier:

Janet Teplik

Über Janet Teplik

Digital Producer bei freizeit.at. Nach dem Studium der Geschichte, Germanistik und Kunstgeschichte zog die gebürtige Deutsche nach Wien und studierte Publizistik und Kommunikationswissenschaften. Zuletzt war sie stellvertretende Chefredakteurin bei der MG Mediengruppe.

Kommentare