Im Vino Nudo gibt es nackten Wein für daheim

Christina  Fieber

von Christina Fieber

Die Weinhandlung ist einer der ersten Adressen Wiens in Sachen Natural Wines. Jetzt bietet sie Online-Verkostungen an.

Dominik Portunes Vinothek ist ein Schlaraffenland für ausgesuchte Weine abseits des Mainstreams. Der Auskenner in Sachen Natural Wines gilt diesbezüglich als eine der ersten Adressen Wiens. Neben feinem Stoff aus Österreich, Deutschland, Spanien und Slowenien beglückt er mit einem breiten Fundus aus allen Anbaugebieten Italiens – auch aus solchen, die man hierzulande nicht mit guten Weinen verbindet, wie Ligurien oder Apulien. Jeden Freitag gibt es in seinem Laden eine Themenverkostung – coronabedingt derzeit wieder online. Die Weine werden vorher versandt. Der Vorteil: Man kann etwa auch aus Kärnten oder Südafrika teilnehmen.

Vino Nudo

Vino Nudo: Wien 7, Westbahnstraße 30, derzeit: Di–Fr 13–18, Sa 12–17, vinonudo.at

Christina  Fieber

Über Christina Fieber

Christina Fieber kommt aus Salzburg und arbeitet als freie Weinjournalistin in Wien.

Kommentare