Frühstück: Warum "Baked Oats" die ideale Alternative zum Müsli sind

Seid ihr noch auf der Suche nach leckeren Brunch-Ideen für Ostern? Dann empfehlen wir euch "Baked-Oats", ein Rezept, das Tiktok im Sturm eroberte.

Wer kennt es nicht: Das letzte Frühstücksei ging schon fürs Abendessen am Vortag drauf, auf Müsli hat man keine Lust und schon wieder ein Marmeladenbrot ist halt auch nicht das Wahre. Wie schön, dass man sich mittlerweile nicht mehr auf seine eigene Kreativität verlassen muss, sondern ganz einfach auf Tiktok nachschauen kann, welche Rezepte denn gerade trenden. Heute im Angebot: Baked Oats, also auf deutsch: gebackene Haferflocken. 

Gesunde Alternative

Was im ersten Moment kompliziert klingen mag, entpuppt sich schnell als super einfache, gesunde Alternative zum klassischen Müsli. Durch die Grundzutaten aus einer Banane, Haferflocken und Milch macht dieses Gericht, das aussieht wie ein Kuchen, schnell satt. Mit verschiedensten Früchten, Nüssen oder Soßen kann man die Baked Oats zusätzlich noch aufpeppen - je nach Geschmack. Wir zeigen euch zwei Rezepte, die ihr leicht nachmachen könnt. 

Zutaten:

  • 50 Gramm Haferflocken
  • 120 Milliliter Mandelmilch
  • 1 TL Kakopulver
  • 1 Banane
  • 0,25 TL Backpulver
  • 0,5 TL Vanilleextrakt
  • 1 TL Ahornsirup

 

Zubereitung

1 /  Die Banane im ersten Schritt in einer Auflaufform mit einer Gabel zerdrücken. Dann die restlichen Zutaten dazugeben und alles zu einem Teig vermischen.

2 / Die Auflaufform bei etwa 175 Grad Ober- und Unterhitze für 28 bis 30 Minuten backen lassen. Zum Schluss können die Backed Oats noch mit Früchten verziert werden.

Für alle, die es nicht ganz so gesund mögen, gibt es natürlich auch Alternativen mit Schokolade. Tiktokerin tazxbakes zeigt in einem ihrer Videos, wie sie Himbeeren und weiße Schoki mit den Baked Oats kombiniert.

Zutaten:

  • 75 Gramm Haferflocken
  • 0,25 TL Backpulver
  • Prise Salz
  • 1 TL Zucker
  • 1 Ei
  • 50 Milliliter Milch
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • weiße Schokoladenstücken
  • Himbeeren

 

Zubereitung

1 / Die Haferflocken mit einem Mixer kleinmachen und anschließend in eine Schüssel geben. Dann das Backpulver, Salz und den Zucker, hinzugeben und unterrühren.

2 / Dann folgen Ei, Milch und das Vanilleextrakt. Alles zu einem Teig vermengen und ein paar weiße Schokoladenstückchen dazugeben.

3 / Die Masse anschließend in eine ofenfeste Form geben und mit weiteren Schokostückchen und Himbeeren bestreuen. Dann für 10 Minuten bei 190 Grad backen lassen. Mahlzeit!

Stephanie Angerer

Über Stephanie Angerer

Social Media-Redakteurin bei der freizeit. Stephanie Angerer ist 23 Jahre alt und stammt ursprünglich aus Tirol. Nach einer Zwischenstation in der Lokalredaktion bei der Kronenzeitung Salzburg übersiedelte sie nach Wien zur freizeit-Redaktion. Dort ist sie nun seit August für die Social Media Kanäle zuständig und schreibt Texte für freizeit.at.

Kommentare