So kann man gelöschte Nachrichten auf WhatsApp trotzdem lesen

So genial die Lösch-Funktion auf WhatsApp auch ist: Passiert es uns selbst, wollen wir natürlich wissen, was der andere vor uns verbergen will.

Wer schon einmal versehentlich eine wichtige Nachricht an die falsche Person geschickt hat, weiß um die Bedeutung der Lösch-Funktion auf WhatsApp. Zwar informiert der Messenger-Dienst unser virtuelles Gegenüber darüber, aber Hauptsache, die Zeilen werden nicht gelesen. Natürlich sind wir umgekehrt extrem neugierig, wenn uns jemand versehentlich eine falsche Nachricht zukommen lässt und dann löscht. Und man stellt sich die Frage: Was war der Inhalt der Nachricht, dass man sie gleich löschen muss? 

Eine Nachricht auf WhatsApp kann man nur löschen, wenn der andere sie noch nicht gelesen hat. 

©APA/AFP/-

So kannst du gelöschte Nachrichten lesen

Mit einem einfachen Trick ist es jedoch möglich, gelöschte Nachrichten trotzdem zu lesen. Leider funktioniert dieser bislang nur auf Smartphones mit dem Android-Betriebssystem. Dort werden nämlich alle Nachrichten (auch die gelöschten) automatisch gespeichert. In einem versteckten Protokoll kann man diese lesen. Wie das funktioniert? Mithilfe einer App. 

Mit der App "Notif Log" kann man die Notification History des Handys anschauen und so auch Nachrichten lesen, die der Absender eigentlich schon gelöscht hat. Hat man die App installiert, muss man ihr allerdings Zugriff auf die eigenen Benachrichtigungen gewähren - das ist der Preis, um die eigene Neugierde zu befriedigen und alle gelöschten Nachrichten nachlesen zu können. 

Kommentare