Veganes Kartoffel-Spinat-Gratin mit Sesamknusper

Für die vegane Küche eignet sich die Kartoffel perfekt: Sie enthält Vitamine, Mineralstoffe und hochwertiges Eiweiß. Die Cashewnüsse liefern zudem Eiweiß und B-Vitamine.

Überblick

Aufwand

mittel

Küche

vegan

Zutaten

Portionen

4

Kartoffeln (vorwiegend festkochend)

Cashewnüsse

Zwiebel

Knoblauchzehen

Ingwer (ca. 3 cm)

Blattspinat (TK, aufgetaut)

Semmelbrösel (grob)

Gemüsebrühe

Olivenöl

Ras el-Hanout

Korianderkörner

Sesam

Kreuzkümmelsamen

Salz

Zubereitung

1 / Die Cashewkerne mit der Brühe in eine Schüssel geben und für 30 Minuten beiseitestellen, anschließend fein pürieren. 

2 / Eine Auflaufform von 25 x 30 cm oder runde Form (Durchmesser: 24 cm) einölen und den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Die Kartoffeln schälen und in dünne Scheiben hobeln. Die Hälfte davon in der Auflaufform verteilen und die Hälfte der Cashewcreme darübergeben.

3 / Zwiebel, Knoblauch und Ingwer schälen und fein würfeln. In einer Schüssel Spinat, Zwiebel, Knoblauch, Ingwer, Gewürze und 1/2 TL Salz mischen. Die Mischung auf die Kartoffeln verteilen und mit den übrigen Kartoffeln bedecken. Die übrige Cashewcreme darübergeben, dabei die Form leicht rütteln, damit sich alles gut verteilt. 

4 / Das Gratin im Ofen 30 Minuten garen. Für den Sesamknusper Semmelbrösel, Sesam, Ras el-Hanout und Öl vermengen. Das Gratin aus dem Ofen nehmen, mit dem Knusper bedecken und in 15 bis 20 Minuten fertig backen.

Tipp: Für grobe Semmelbrösel einfach ein altbackenes Stück Brot würfeln und anschließend in der Küchenmaschine zu groben Bröseln vermahlen. 

"Kartoffelküche" von Manuela Rüther

©DK Verlag
Kartoffelküche

von Manuela Rüther
Erschienen im DK Verlag, erhältlich z.B. auf Amazon um € 26,-

Jeder kennt Kartoffeln, aber kaum einer die ganze Vielfalt!

In diesem Buch erhält die Königin der Knollen ihre verdiente Aufmerksamkeit. Auf dem Kartoffelacker erfährt der Leser mehr über Anbau und Ernte – und in der Küche, welche Sorten sich am besten für welche Speisen eignen. Dazu machen über 70 raffinierte und zahlreiche vegane und vegetarische Rezepte die spannenden Verwendungsmöglichkeiten deutlich: von kleinen Kartoffel-Kanapees und dem großen Kartoffelsalat-Universum über deftige Klassiker und raffinierte Hauptgerichte bis hin zu feinen Süßspeisen.

Sandra Keplinger

Über Sandra Keplinger

Digital Producer bei freizeit.at. Die gelernte Fotografin liebt alle Themen rund um Ästhetik. Sie arbeitete als Foto- und Modechefin beim WIENER, schrieb über Mode und Beauty in der DIVA und war zuletzt CvD bei Falstaff LIVING.