Karotten-Kuchen mit Frosting von Anna Röpfl

Für dieses einfache Rezept braucht man kein Rührgerät. Außerdem ist der Kuchen vegan.

Überblick

Zubereitungszeit

10 min + 55 min Backzeit

Aufwand

niedrig

Ausstattung

kein Rührgerät nötig, 1 Kastenform ca. 30 cm oder 1 Guglhupfform

Zutaten

Portionen

1

Karotten

veganer Frischkäse

Mehl

gemahlene Nüsse (Mandeln und Haselnüsse gemischt)

Zitrone

Zucker

Staubzucker

Bourbon-Vanillezucker

neutrales Öl

Mineralwasser (prickelnd)

Backpulver

Salz

Zimt

essbare Blüten und Kräuter zur Deko

1. Rührteig

Karotten - Mehl - Backpulver - Zucker - Bourbon-Vanillezucker - Salz - Abrieb einer halben Bio-Zitrone - Zimt - gemahlene Nüsse (Mandel & Haselnuss) - neutrales Öl - Saft einer halben Bio-Zitrone - Mineralwasser (spritzig)

Karotten schälen und fein raspeln. In einer Schüssel zuerst die trockenen Teigzutaten (Mehl, Backpulver, Zucker, Vanillezucker, Salz, Zitronenabrieb, Zimt und Nüsse) vermischen. 

Öl, geraspelte Karotten, Zitronensaft und Mineralwasser hinzugeben und alles kurz mit einem Schneebesen verrühren. 

Kastenform mit weicher veganer Butter einfetten und mit Mehl bestäuben. Teig einfüllen und für ca. 55 Minuten im auf 160 Grad Heißluft vorgeheizten Backofen backen. 

2. Frosting und Deko

veganer Frischkäse - Staubzucker - Bourbon-Vanillezucker - Zitronensaft - Blüten und Kräuter für die Deko

In der Form abkühlen lassen. Anschließend veganen Frischkäse mit Staubzucker, Vanillezucker und Zitronensaft verrühren, auf den Kuchen streichen. Kuchen kühlen und vor dem Servieren nach Belieben mit essbaren Blüten und Kräutern dekorieren.

Tipp für mehr Aromen

Wenn du etwas mehr Zeit hast, dann gebe die gemahlenen Nüsse vor dem Backen auf ein Backblech und röste sie für 8 Minuten bei 160 Grad Heißluft für ein besonders nussiges Aroma.

©Brandstätter Verlag
Teigliebe

Kuchen für alle
von Anna Röpfl

Erschienen im Brandstätter Verlag

Erhältlich z.B. auf Amazon um € 28,80

Anna Röpfl zeigt in ihrem Kochbuch wie man mit vier simplen Grundteigen viele Kuchenvariationen backen kann. Im Buch gibt es dafür Step-by-Step-Anleitungen mit Fotos sowie Links zu Backvideos, die mittels QR-Code aufgerufen werden können. Man findet traditionelle, vegane und glutenfreie Kuchen, auch Rezepte ohne Backofen sind mit dabei.