Geräucherte Auberginen mit Joghurt- Tahin-Sauce und Grapefruit

An Hitzetagen wie diesen sehnen wir uns nach leichten, erfrischenden Speisen. Auberginen mit Joghurt- Tahin zum Beispiel.

Überblick

Zubereitungszeit

ca. 20 Min, Grillzeit: 40 min.

Aufwand

gering

Schwierigkeit

leicht

Zutaten

Portionen

2

lange, schmale Auberginen

Olivenöl

Salz

Salatgurke

Bio-Zitrone

Knoblauchzehe

Joghurt

Tahin (Sesampaste)

gegarte Mungbohnen

Buchen-Räuchermehl

kleine Pink Grapefruit

essbare Blüten (z. B. Borretschblüten, nach Belieben)

Gartenkresse

Zubereitung: Geräucherte Auberginen

1 / Die Auberginen waschen, putzen, der Länge nach halbieren und die Schnittflächen kreuzweise einschneiden. Auberginen salzen, auf den Rost legen und im 180° heißen Grill ca. 40 Min. garen, dabei den Deckel geschlossen halten.

2 / In der letzten Minute das Räuchermehl auf die Glut streuen. Die fertigen Auberginen aus dem Grill nehmen und gleichmäßig mit dem Olivenöl beträufeln.

Zubereitung: Joghurt-Tahin-Sauce

3 / Die Gurke schälen, von den Kernen befreien und raspeln. Die Zitrone heiß waschen und abtrocknen, Schale abreiben, Saft auspressen.

4 / Den Knoblauch schälen und durch die Presse drücken oder fein hacken. Alles mit Joghurt, Tahin und Mungbohnen verrühren. Die Sauce mit Salz würzen.

Zubereitung: Grapefruit

5 / Die Grapefruit so schälen, dass auch die weiße Haut mit entfernt wird.

6 / Dann die Fruchtfilets zwischen den Häuten herausschneiden. Geräucherte Auberginen mit Joghurt-Tahin-Sauce und Grapefruitfilets auf Tellern anrichten, mit den Borretschblüten dekorieren.

©Graefe und Unzer Verlag / Anna Heupel

Schweigers Outdoorküche

Die besten Rezepte für Abenteurer und Feinschmecker
geschrieben von Franziska und Andreas Schweiger

Erschienen im Graefe und Unzer Verlag, erhältlich u.a. bei Amazon.de um € 28,90

Küchentrick

Mungbohnen sind schnell gekocht: Die Bohnen über Nacht in ausreichend kaltem Wasser einweichen. Am nächsten Tag in ein Sieb abgießen, in einem Topf mit reichlich Wasser aufkochen, salzen und bei kleiner Hitze in ca. 30 Min. gar köcheln lassen. Ohne Einweichen verlängert sich
die Garzeit um 15–20 Min.