Gegrillte Gelbe und Rote Beten mit Frischkäse und Quinoajoghurt

Frisch und gesund: Dieser Snack eignet sich im Frühling hervorragend für den kleinen Hunger zwischendurch.

Zutaten

Portionen

2

Rote Beten

Gelbe Beten

Rapsöl

Thymian

Rosmarin

Salz

Pfeffer

weiße Quinoa

Joghurt

Walnussöl

Weißweinessig

körniger Frischkäse

Bund Schnittlauch

Für die Beten

Rote Beten - Gelbe Beten - Rapsöl - Thymian - Rosmarin - Salz - Pfeffer

Zubereitung

1 / Die Roten und Gelben Beten schälen und je nach Größe vierteln oder sechsteln. Die Betenstücke in eine Bratreine geben und das Rapsöl darüber träufeln. Die Thymian- und Rosmarinzweige abbrausen, gut trocken schütteln und ebenfalls in die Reine geben. Das Gemüse mit Salz würzen.

2 / Die Bratreine in den 180° heißen Grill stellen und diesen mit dem Deckel verschließen. Die Beten 30 Min. braten, bis sie gar sind und aromatische Röststellen aufweisen. Jetzt erst den Pfeffer über das Gemüse mahlen.

Für den Joghurt

weiße Quinoa - Salz - Joghurt - Walnussöl - Weißweinessig

3 / Die Quinoa in einem Sieb kurz mit heißem Wasser abbrausen, dann mit gut der doppelten Menge Wasser in einen Topf geben, salzen. Quinoa bei kleiner Hitze in ca. 15 Min. gar kochen. Gegarte Quinoa wieder ins Sieb geben, abtropfen und auskühlen lassen. Den Joghurt in eine Schüssel geben und mit dem Salz, Walnussöl und Weißweinessig abschmecken. Die ausgekühlte Quinoa unterrühren.

Für den Frischkäse

körniger Frischkäse - Salz - Schnittlauch

4 / Den Frischkäse mit Salz würzen (je nach Frischkäsesorte braucht es vielleicht auch kein Salz). Den Schnittlauch abbrausen, trocken schütteln und in 1 cm lange Röllchen schneiden. Die Schnittlauchröllchen über den Frischkäse streuen. Alles zusammen anrichten und servieren.

©Graefe und Unzer Verlag / Anna Heupel

Schweigers Outdoorküche

Die besten Rezepte für Abenteurer und Feinschmecker
geschrieben von Franziska und Andreas Schweiger

Erschienen im Graefe und Unzer Verlag, erhältlich u.a. bei Amazon.de um € 28,90