Gefüllte Melanzani mit Zwiebeln, Zimt und Chiliflocken

Nicole Ott schreibt an dieser Stelle einmal im Monat von inspirierenden Gesprächen rund um saisonale Produkte und kreiert exklusiv für die ein Rezept damit.

Zutaten

Portionen

2

Zwiebel, geschält und fein gewürfelt

Kumin, trocken geröstet und im Mörser zerrieben

dünne Zimtstange

Chiliflocken

Knoblauch, gerieben

geschälte Paradeiser à 400 g Honig

Salz

Pfeffer

Olivenöl

große Melanzani, halbiert

gekochter Reis

Schale von 1 Bio-Zitrone, fein gerieben

gehobelte Mandeln, trocken sanft geröstet

Handvoll Rosinen, 15 Minuten in Zitronensaft eingelegt

große Handvoll gemischte Kräuter wie Petersilie, Basilikum, Oregano …

Piment, gerieben

grüne Jungzwiebel, fein geschnitten

Zubereitung

1 / Für die Sauce in einem breiten Topf 4 EL Olivenöl erhitzen und darin die Zwiebelwürfel sanft glasig anbraten. Die Gewürze und den Knoblauch kurz mitbraten und mit den Paradeisern ablöschen. Bei mittlerer Hitze in ca. 20–30 Minuten einkochen lassen und mit Honig, Salz und Pfeffer abschmecken. 

2 / Das Fruchtfleisch der Melanzani mit einem Messer rautenförmig einschneiden. Das Backrohr auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Melanzani mit dem Olivenöl rundum einstreichen, auf ein Backblech legen  und dann in ca. 30–40 Minuten schön weich braten. Das Fruchtfleisch mit einem Löffel herausschaben und dabei einen ca. 2 cm breiten Rand stehen lassen. Nun das Fruchtfleisch klein schneiden und mit den restlichen Zutaten der Fülle vermischen und abschmecken.  Die ausgehöhlten Melanzani mit der Fülle belegen.  

3 / Die Paradeissauce in eine Auflaufform gießen, darauf dekorativ die Melanzani setzen. Das Backrohr auf 180 °C Ober-/Unterhitze hinunterdrehen und die gefüllten Melanzani darin in ca. 15–20 Minuten noch einmal aufwärmen.   

Über Nicole Ott