Kochen für Kinder: So zauberst du Zwetschken-Becher

Heidi Strobl

von Heidi Strobl

Frisch und fruchtig: Ob zum Kaffee oder zwischendurch, diese saftigen Zwetschken-Becher sind immer willkommen.

Überblick

Zubereitungszeit

20 Minuten plus 2 Stunden Kühlzeit

Schwierigkeit

leicht

Zutaten

Portionen

4

Gute, reife Zwetschken

Zucker

Saft einer halben Zitrone

Vanilleeis

Schlagobers

Zimt

©Birgitta Heiskel

Zubereitung

1 / Wasche die Zwetschken, lasse sie abtropfen. Drücke sie oben und unten zusammen, sodass sie aufspringen, nimm den Kern raus.

2 / Gib die Zwetschkenhälften in eine Pfanne und erhitze sie sanft. Rühre Zitronensaft, Zucker und eine Prise Zimt drunter, lasse alles kurz köcheln.

3 / Gib den Röster in eine Schüssel und lasse ihn auskühlen. 

4 / Schlage das Obers steif. 

5 / Verteile den kalten Röster in kleine Schüsseln, gib jeweils eine Kugel Eis hinein, 1-2 EL Schlagobers drauf, einen Hauch Zimt darüber.  

Kann ich das auch mit anderen Früchten machen?

Ja, Röster kannst du mit vielen saftigen Früchten machen. Im Juni mit Kirschen oder Weichseln, im Juli mit Marillen, jetzt auch mit Pfirsichen oder Ringlotten.   

Heidi Strobl

Über Heidi Strobl

Heidi Strobl schreibt seit 2005 wöchentlich über Essen&Trinken in der freizeit „Vom Acker bis zum Kochtopf“. Seit 2011 kocht sie für die Serie AM HERD mit prominenten Gästen. Bücher: „Der Kürbis“ 2001, „Dinner for one“ - schnelle Singlerezepte 2013.