Windbeutelkranz mit Erdbeeren

Es muss nicht immer der klassische Sonntagskuchen sein. Wie wäre es mit dieser süßes Versuchung?

Überblick

Zubereitungszeit

ca. 1 Stunde (plus 35-40 Minuten Bachzeit)

Schwierigkeit

mittel

Zutaten

Portionen

1

Milch

Butter

Salz

Weizenmehl (Type 405)

Eier (Größe M)

Erdbeeren

Gelatine

Sahne

Vanilleextrakt

Minzeblätter, gewaschen

Puderzucker zum Bestreuen

Zubereitung Brandteig

Milch - Butter - Salz - Weizenmehl (Type 405) - Eier (Größe M)

1 / Den Backofen auf 200 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Auf einen Bogen Backpapier einen Kreis (Ø 26 cm) zeichnen und den Bogen mit dem Kreis nach unten auf ein Backblech legen.

2 / Für den Brandteig Milch, 125 ml Wasser, Butter und Salz in einem Topf aufkochen. Das Mehl in einem Schwung in die kochende Flüssigkeit geben. Unter ständigem Rühren mit einem hitzebeständigen Gummispatel 4–5 Minuten abbrennen, bis die Masse einen Ballen formt und sich am Topfboden ein weißlicher Belag bildet. Wichtig dabei ist, dass die Masse längere Zeit erhitzt wird, sodass sie Flüssigkeit verlieren kann. Nur so bekommt der Brandteig beim Backen große Hohlräume. Wird beim Abbrennen ständig gerührt, brennt auch nichts an.

3 / Die abgeröstete Masse in die Schüssel der Küchenmaschine geben und auf etwa 40 °C abkühlen lassen. Dann die Eier zugeben und alles mit dem Rühraufsatz bei mittlerer Geschwindigkeit glatt und geschmeidig
rühren. Den Brandteig in einen Spritzbeutel füllen und entlang der inneren Kreislinie 12 gleich große Tuffs auf das Papier spritzen, sodass sie einen Kranz formen. Die Kreislinie bildet dabei die äußere Begrenzung.

4 / Das Backblech in den Ofen (Mitte) schieben, die Eiswürfel auf den Boden des Ofens geben und die Klappe rasch schließen. Den Kranz in 35–40 Minuten goldbraun backen. Aus dem Ofen nehmen und noch warm mit einem großen, scharfen Messer die obere Hälfte der Tuffs als Deckel abschneiden. Dabei soll der untere Teil als Kranz intakt bleiben. Das Gebäck vollständig auskühlen lassen.

Zubereitung Füllung

Erdbeeren - Gelantine - Sahne - Vanilleextrakt

5 / Für die Füllung die Erdbeeren waschen, putzen und in Stücke schneiden. 1 Handvoll Erdbeerstücke für die Dekoration beiseitelegen.

6 / Für die Vanillesahne die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die Sahne mit der Vanille in einer Schüssel mit den Rührbesen des Handrührgeräts steif schlagen. Die Gelatine ausdrücken, in einem kleinen Topf erwärmen und auflösen. 2 EL Schlagsahne einrühren. Die Gelatinemischung dann zügig unter die restliche Schlagsahne mischen.

7 / Die Vanillesahne in einen Spritzbeutel füllen und auf jeden Windbeutel eine flache Spirale spritzen. Mit den Erdbeerstücken belegen und mit einer weiteren Spirale abdecken. Die Deckel wieder auf die Windbeutel setzen. Den Kranz mit übrigen Erdbeeren und Minze dekorieren und dünn mit Puderzucker bestreuen.

Betty backt!: Bewusster Genuss mit 70 süßen Rezepten

©DK Verlag/Misha Vetter

Betty backt!

Bewusster Genuss mit 70 süßen Rezepten von Bettina Schliephake-Burchardt

erschienen im Dorling Kindersley Verlag 

erhältlich u.a. bei Amazon.de

Veronika Dienersberger

Über Veronika Dienersberger

Digital Producer bei freizeit.at, dem Digitalformat der KURIER freizeit. Die gebürtige Münchnerin studierte Content Produktion und Digitales Medienmanagement an der FH Wien und war zuletzt bei der MG Mediengruppe Online-Chefredakteurin. Sie liebt Reisen, gutes Essen und Musik.