Vospapur - Armenische Rote-Linsen-Suppe für den Omega Typ

Dieser schnelle Eintopf ist die perfekte Mahlzeit für den Ernährungstyp "Omega" und ein Schmankerl für Linsen-Fans.

Überblick

Kochzeit

ca. 50 min

Schwierigkeit

leicht

Johanna Paungger und Thomas Poppe widmen sich in ihrem neuen Kochbuch "Alpha-Omega-Formel" der natürlichen Ernährung nach uraltem Wissen. Grundlage ist das Erkennen des individuellen Ernährungstypus und die dazugehörigen Speisen und Rezepte. Sie analysieren die sieben Bausteine, die eine gute Ernährung voraussetzt, geben praktische Tipps für die Integration der Alpha-Omaga-Ernährung in den Alltag und präsentieren 100 passende Rezepte. 

Für den Omega-Typ (siehe unten) ist diese Vospapur die perfekte Mahlzeit.

rote Linse (große Tasse) - Lauch (Stange), klein geschnitten - Gemüsebrühe (große Tasse) - getrocknete Marillen (große Tasse), klein geschnitten - Toaten (groß), klein gewürfelt - Knoblauchzehe (zerdrückt) - kaltes Wasser (große Tasse) - Zitronensaft - Pflanzenöl - Kreuzkümmel, gemahlen oder im Mörser zerdrückt - frischer Thymian - Salz & Pfeffer - Minzblätter oder Koriandergrün zum Servieren

Zubereitung

1 / Das Öl in einem mittelgroßen Suppentopf stark erhitzen und den Lauch darin golden anbraten, etwa 7–10 Minuten. Die Hitze auf mittlere Stärke zurücknehmen und zerdrückten Knoblauch zugeben, höchstens 1 Minute mitbraten.

2 / Jetzt Kreuzkümmel, Thymian und Linsen zugeben und gut mischen. Brühe und Wasser hinzufügen und alles gut verrühren.

3 / Zum Kochen bringen und etwa 20 Minuten zugedeckt leicht köcheln lassen, bis die Linsen knapp al dente sind. Salzen und pfeffern nach Belieben. Marillen und Tomaten zugeben und die Suppe weitere 15–20 Minuten zugedeckt köcheln, oder bis die Linsen sehr weich sind.

4 / Zitronensaft zufügen und gut umrühren. Heiß servieren, mit Minzblättern oder frischem Koriander garniert.

©GU Verlag

Über das Buch

"Alpha-Omage-Formel - Das alte Wissen von der Ernhrung und wie es deiner wahren Natur entspricht"
von Johanna Paungger und Thomas Poppe
Erschienen bei Gräfe und Unzer
Erhältlich auf Amazon.de

Bin ich der Omega-Typ?

Diese Suppe ist für den Omega-Typ zugeschnitten. Während der Alpha-Typ eher zu tierischen Ressourcen neigt und diese gut verträgt, ernährt sich der Omega-Typ fleischarm und wenig klassischem Getreide. Reis, Nüsse, Tomaten und Knoblauch sollten bei ihm an der Tagesordnung sein - belastet wird er durch Fette tierischer Herkunft aber auch Zwiebel oder Roggenmehl. Auch Kernobst wie Äpfel und Birnen sollte der Omega-Typ reduzieren. 

Wieso sollte man also eruieren, zu welchem Typ man gehört? Autorin Johanna Paungger dazu: "Schau dich um in der Welt. Überall dort, wo die Menschen diese Ernährungsweise teilweise oder zur Gänze pflegen, sind sie gesund und fit bis ins hohe Alter, können ihre körperliche Stärke bewahren und ihr Immunsystem robust halten und vor allem, sie können sich sogar geistig weiterentfalten."

©GU Verlag

Küchentrick

Diese Suppe haben wir aus New York mitgebracht, sie gehört zu unseren Lieblingsgerichten! Als Omega-Typ wird sie dir sicher schmecken und öfters auf den Tisch kommen. Alpha-Typen können auch scharf auf sie sein, sie sollten aber statt Pflanzenöl besser Ghee verwenden, statt Marillen getrocknete Feigen und eventuell die Tomaten reduzieren.