Vegetarische Lasagne

Ob Sommer oder Winter – Lasagne hat immer Saison. Jetzt, wo die Paradeiser reif sind, nehmen wir natürlich lieber frische statt der passierten Früchte für die g’schmackige Sauce. Und statt Fleisch sorgen hier Tofu und Sellerie für den nötigen Umamigeschmack.

Überblick

Zubereitungszeit

ca. 1,5 Std

Aufwand

mittel

Kalorien

ca. 760 kcal/Person

Zutaten

Portionen

2

Tofu natur

Zwiebel

Knoblauchzehen

Olivenöl

Tomatenmark

brauner Zucker

trockener Rotwein

passierte Paradeiser (oder frische, reife Paradeiser klein gewürfelt)

getrockneter Oregano

mittelgroße Sellerieknolle

weiche Butter

Gruyère (oder Bergkäse)

Meersalzflocken

Pfeffer

frisches Basilikum

Zubereitung

1 / Das Backrohr auf 180 °C schalten. Den Tofu zerbröseln oder mit einer Gabel zerdrücken. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln.

2 / 3 EL Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, Tofu darin 5–6 Minuten kräftig anbraten. Zwiebel und Knoblauch hinzufügen, bei mittlerer Hitze 4–5 Minuten weiterbraten. Tomatenmark dazugeben, gut anrösten. Mit Zucker bestreuen, kurz karamellisieren. Mit Wein ablöschen, einköcheln lassen. Paradeiser und Oregano dazu, weitere 7–8 Minuten köcheln. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3 / Inzwischen Sellerie schälen und grob raspeln. Restliches Öl in einer Pfanne erhitzen, Sellerie darin unter häufigem Rühren 10–15 Minuten goldbraun anbraten. Mit 100 ml Wasser aufgießen, zugedeckt weichköcheln. Salzen, pfeffern.

4 / Eine kleine Auflaufform mit Butter auspinseln. Schichtweise Sellerieraspel und Tofu einfüllen. Mit Tofu abschließen, zum Schluss den Käse reiben und drüberstreuen. Im vorgeheizten Ofen ca. 40 Minuten goldbraun backen. Mit Basilikumblättchen bestreuen, in der Auflaufform servieren.  


 

Pur von Christian Henze

©Becker Joest Volk Verlages/Hubertus Schüler

PUR

GEMÜSE von Christian Henze

erschienen im Becker Joest Volk Verlag

erhältlich u.a. bei Amazon.de

Heidi Strobl

Über Heidi Strobl

Heidi Strobl schreibt seit 2005 wöchentlich über Essen&Trinken in der freizeit „Vom Acker bis zum Kochtopf“. Seit 2011 kocht sie für die Serie AM HERD mit prominenten Gästen. Bücher: „Der Kürbis“ 2001, „Dinner for one“ - schnelle Singlerezepte 2013.